Felix ganz leise

Eisbär Felix ganz leise - Tiergarten Nürnberg - 03 2011

Heute fiel mir der Besuch zu unserem Eisbären Felix ziemlich schwer.
Immer wieder kreisten meine Gedanken um Knut. ::-(
Niemals hätte ich gedacht, dass dieser charmante Eisbär den Frühling 2011 nicht mehr erleben darf, aber das Leben ist unberechenbar und hält sich auch bei Eisbären nicht zurück. Leider!

Ich weiß gar nicht wie ich die Kurve kriegen soll, aber das menschliche und auch eisbärische Leben geht weiter, und mir war es heute total wichtig zu meinem EisbärenSchlaWiener zu gehen, ich musste einfach zu ihm.

Felix war auch heute keine Plaudertasche er hat mir klipp und klar erklärt, dass er es heute unangemessen fände mit mir einen oberflächlichen Plausch zu halten.
Wir recht er doch hat, DER Felix. 😐

Kleiner Ersatz für meinen geschlossenen webshots account “ElaNuernberg2”:

FelixBox 18 – 22.03.2011

Bis bald ManuELA 🙂

Wichtig! Eine Petition für Eisbär Knut. Vielleicht könnt ihr ja auch unterschreiben.

Anbei noch ein wichtiger Link http://www.thepetitionsite.com/1/knut-gehrt-nicht-ins-museum/
Bitte unterschreibt diese Petition, ich gehe davon aus, dass es schon VIELE und die MEISTEN getan haben, aber ich wollte es in meinem Blog auch nochmal bescheiden erwähnen.
Nähere Infos gibt es im Knut, Puschelkeks Blog von Marion K. von dort habe ich auch den Link.
Bitte schaut dort vorbei:

Blog existiert nicht mehr

5 Kommentare

  1. Liebe Manuela,

    du hast ja so Recht – das Leben, das menschliche sowie auch das eisbaerische geht weiter. Und das ist gut so!

    Wir alle werden, wenn wir vor einem Eisbaeren stehen, an Knut denken, denn fuer viele von uns kam das Interesse und die grosse Liebe zu den Eisbaeren erst durch ihn zum Vorschein! Er wird fuer viele von uns immer DER EISBAER bleiben!

    Baerige Gruesse aus Kanada
    Christa

    PS Danke fuer den Link – den habe ich auch bei Caren gesehen und unterschrieben.
    Der Gedanke, dass Knut ausgestopft ins Museum soll ist mir so widerlich!

  2. Guten Tag mein lieber Herr Felix,

    ach, was bist du für eine Augenweide.Ich würde so gerne mal über eine deiner wunderschönen Tatzen streicheln;)
    Wie schön, dass es dich gibt.
    Felix, mir ist bei all den furchtbaren Ereignissen ganz entgangen, dass MEIN Verein DEINEN Verein verputzt hat;) Musst nicht traurig sein, meiner hat es im Moment nötiger;)
    Felix, mein zweitliebster Bär, bleib bitte bitte gesund.

    Liebe ManuELA, ich danke Dir für Deine Worte.
    Ich fange mich langsam, obwohl beim Lesen Deiner Worte die Tränen wieder flossen.Das wird bestimmt noch lange so bleiben.
    Ich setze hier auch mal den link zu meinem Video vom 18.3.2011 ein.
    Schau nur, ein vergnügtes Eisbärchen.Ich habe ihn so lieb.

    http://www.youtube.com/watch?v=dHBA3sGuPL4

    Liebe Grüße an Dich und hab weiter Freude an “Deinen” Bärchen.Lange wird es nicht mehr dauern und die kleine Rasselbande tobt durchs Gehege.
    Wie werde ich mich mit Dir/Euch mitfreuen.

    Tschüss, ManuELA, Brigitte

  3. Oh ManuELA,

    ich habe gerade eure Kids draußen gesehen.:D

    sie sind so süüüüüüüüüüüüüüß.Und kommen ganz nach dem Herrn Papa:yes:

    Gregor und Ale-ut, ich wünsche euch ein schönes, langes Leben.

    Brigitte

  4. Liebe Manuela,

    vielen Dank für diese hübschen Bilder von unserem stolzen Papa! Er sieht ja wirklich zu drollig aus, wenn er seine schwarze Schnauze in die Luft streckt und dabei sein Puschelohren ausfährt wie Antennen!
    Ein kleiner Lichtblick in dieser traurigen Zeit!

    Hallo Felix, mein lieber SchlaWiener! Du siehst ja wirklich hübsch aus heute, auf diesen schönen Bildern von Frau Manuela. Dein Fell ist ja total kuschelig, auch wieder länger geworden – und gelenkig bist Du bei Deiner überragenden Größe – WOW!! Da kann unsereins bloß staunen!

    Manuela, nochmals Danke!
    Liebe und traurige Grüße,
    Heidi aus Erlangen

  5. Hallo Liebe Manuela ,

    auch ich bedanke mich für deinen Wunderschönen Eisbärischen Blog .
    Ich habe Knut leider nie live gesehen , ich wollte
    Knut im Herbst besuchen .
    Sein Tod macht mich unendlich traurig ,es tut so weh .

    Knut und Thomas Dörflein haben soviel für das Liebevolle miteinander
    zwischen uns Menschen und denn Tieren getan , der Himmel wird für sich dafür
    bei Ihnen bedanken .( Meine grosse Hoffnung !!! Bitte !!! )

    Ich wünsche mir das die Petition Erfolg hat .
    Knut sollte in einem würdigen Grab beigesetzt werden , da würde ich Ihm dann
    seine ( nicht letzte ) Ehre erweisen.

    Sicherlich waren Sie Heute schon im Tiergarten und haben Gregor und Aleut live gesehen , mai was muss das schön gewesen sein.
    Ich glaube ich muss in nächster Zeit dringend meine Überstunden abbauen und mir eine neue Jahreskarte vom Tiergarten kaufen .
    Vielleicht sieht man sich ja mal im Aquapark , das würde mich sehr freuen .

    Bis dann sende ich Ihnen liebe Bärige Grüsse aus dem MÜnsterland
    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.