Felix DER FanBeauftragte spricht ;-) :-)

DER FanBeauftragte - Eisbär Felix, der FB - Färöer Inseln 2013 09 10

Hallo liebe Fans,

so schnell sehen wir uns entspannt wieder. 🙂

Drei wichtige Punkte für WIR sind auf dem Konto. 😀
Damit können WIR motiviert nach Tórshavn fahren, um dort gegen die nationalen Jungs der Färöer Inseln zu kicken.

Kinners, die Färöische Fußballnationalmannschaft spielt im internationalen Fußballgeschäft keine große Rolle, es ist einfach so.
Trotzdem hatte die deutsche Nationalmannschaft von 2003 eine recht unangenehme Begegnung mit den Inselbewohnern, bis zur 89. Minute stand es 0 : 0.
Rudis Jungs kamen einfach nicht in die Gänge, doch Miroslav Klose und Fredi Bobic konnten eine Blamage verhindern und zum Schluss stand es 2 : 0 für Deutschland. 🙂

„Ich habe immer an den Sieg geglaubt. Wir haben es leider recht spannend gemacht. In der ersten Halbzeit haben wir etwas behäbig gespielt, aber in der zweiten Hälfte haben wir alles versucht. Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Gegen einen solchen Gegner kann man nicht glänzen, da geht es nur mit der Brechstange.“
– Zitat Rudi Völler –

Na, da wollen WIR mal hoffen, dass WIR heute keine Brechstange brauchen.

Tiere ärgern gibt es fast überall

Ihr Lieben, ich freue mich auf die Färöer Inseln, die wunderbare Natur und das Klima kommt mir sehr entgegen, wenn nur nicht dieses grausame Walschlachten wäre. 👿
Ich weiß, ich bin NUR ein Eisbär und ich weiß auch, dass ich ein Raubtier bin, aber was sind eigentlich die Menschen, die so etwas tun?!

Nun gut, um Tiere „zu ärgern und provozieren“ muss DER MENSCH nicht weit fahren, so was gibt es nämlich auch bei mir im Tiergarten Nürnberg.
Die diesjährigen Sommerferien waren für uns tierische Bewohner eine Herausforderung und manchmal sogar eine echte Zumutung. 🙄
Ganz schlimm erwischt hat es unsere neue Mitbewohnerin, Tigerin Katinka!!!
Hat man ihr doch unterstellt, dass sie aus ihrem Gehege ausbrechen wollte, dabei hat sie nur ihr Revier verteidigt, weil sie von einem dreisten und hirnlosen Besucher getriezt wurde. 🙁

Kinners, echt etz mich macht das extrem wütend und traurig zugleich!
Ganz ehrlich, WIR können auf den Besuch derartiger Idioten – ohne Respekt und Höflichkeit gegenüber uns tierischen Bewohnern – gut und gern verzichten.

So und bevor ich wieder zum Fußball übergehe, muss ich euch noch mein Mitbringsel vorstellen, es ist nix EISBÄRISCHES, ich weiß auch nicht WANN die Ela den Aqua Park mal wieder erklimmt. 🙄

Die feine Louna und der gute Fritz

Nun gut, mitgebracht hab‘ ich euch die Muse von dem 50jährigen Silberrücken Fritz, das feine Gorillamädel Louna, die sich im TiGa ganz toll eingelebt hat. Viel Spaß mit den beweglichen Bildern. 😀

Gorilla Louna 2013 08 12

Gorilladame Louna und ein bisschen Gorllasenior Fritz – Tiergarten Nürnberg – 09/2013

Wie ich sehe, hab‘ ich mich heute mal wieder um Kopf und Kragen und ziemlich durcheinander geredet, aber DAS musste mal raus. 😳

Ich habe FAST fertig!

Und jetzt?! DAS FanProgramm.

WIR singen so laut WIR können UNSERE Nationalhymne, WIR wedeln kraftvoll UNSERE Flagge, WIR tragen SchwarzRotGold in UNSEREM Herzen oder wo auch immer, WIR sind in BESTlaune und WIR gönnen UNS DAS eine oder andere gute Schlückchen. 😀

Heute – 10. September 2013
Färöer Inseln : Deutschland
aus Gundadalur, Tórshavn
ab 20.45 Uhr live in der ARD

In diesem Sinne, viel Spaß mit Jogis Jungs und hoffentlich weitere 3 Punkte für WIR.

Farvæl og higartil, euer Felix, der FanBeauftragte 🙂

5 Kommentare

  1. Guten Morgen Herr FanBeauftragter Felix,

    ums mal gleich vorneweg zu sagen: LOGISCH können Sie auf uns zählen, es wird das ganze FanProgramm abgespult, WIR sollten nie zu selbstsicher sein gelle!!

    Vom Schicksal Ihrer Mitbewohnerin Katinka haben wir gehört, und ich kann Ihnen nur zustimmen: es bleiben nur Trauer und Wut. Und ich frage mich manchmal, ob der liebe Gott bei der Erschaffung des „Homo sapiens“ nicht a weng geschlampt hat und bei einigen die „Sapientia“ (Weisheit) schlicht und einfach vergessen hat!

    Nun wollen wir uns aber auf das Fussballspiel heute abend freuen! Ich wünsche Ihnen und der Frau ELA einen unterhaltsamen Fußballabend und bedanke mich für informative Links und das Video von dem süßen Gorillamädel Louna und unserem weisen „Alten Fritz“.

    Weiß eigentlich jemand, wann der Tiergarten Nürnberg die Geburtstagsfeier zu Fritzens „fuffzigsten“ ausrichten wird? Denn das muss doch wohl gefeiert werden!!!

    Liebe Grüße aus Erlangen
    Heidi

  2. Guten Morgen, :wave:

    natürlich wird das Fanprogramm wieder Pficht sein. :yes: 😀

    Dass so viele Zoobesucher sich so wenig benehmen können, macht mich immer wieder wütend. :yes: So was müsste richtig heftig bestraft werden.

    Danke für das schöne Louna-Video mit etwas Fritz garniert. Sie macht wirklich einen total entspannten Eindruck auf mich. Das freut mich sehr. 😀

    Lg Elke

  3. Liebe Manuela,

    danke für Louna und Fritz,für Fußball sind alle Daumen gedrückt!
    Es ist sehr schlimm,dass der „Tierschutz“ erfunden werden mußte!

    Liebe Grüße von Brigitte.

  4. Lieber Herr FanBeauftragter,

    leider hätte ich doch glatt das Fußballspiel und ihre tolle Ansage verpasst.
    Können sie mir noch einmal verzeihen? Versprochen, jetzt bleib ich bis zur letzten Minute!

    Liebe Manuela,
    um Kopf und Kragen reden??? NIEMALS…denn WIR HIER stehen alle voll hinter dir mit deiner Meinung! Mehr sog i ned!

    Ich wünsche uns allen noch einen erfolgreichen und schönen Fußballabend
    und anschließend a guts Nächtla

    liebe Grüße
    Charlotte

  5. Lieber Felix!

    Bist Du nach der Feier wieder gut nach Hause gekommen?

    Das ist ja so schrecklich, was Du uns mitteilen musstest, entsetzt ließ das mir die Haare zu Berge stehen.Angefangen vom grausamen Walschlachen auf Färöer … Kinder bekommen schulfrei für das Walmassaker … musste ich fassungslos lesen, bis zu dem Peinigen, Traktieren, Drangsalieren der neuen Tigerin Kantinka. Die arme Katinka.
    Auch ich bin extrem wütend und maßlos traurig, dass es Menschen gibt, die den Tieren aus Spaß und anderen Gründen sehr viel Leid zufügen.

    Kannst Du mir sagen, was mit dem Fuchsmangusten-Nachwuchs passiert ist, das mit blutigen Ohren aus dem Gehege genommen worden sein soll.

    Liebe Manuela,

    ganz lieben Dank für Deine Bemühungen, uns zu informieren.
    Mit viel Freude habe ich Dein Video mit Fritz und Louna angeschaut, ich bin so froh, dass das kleine Mädchen glücklich in ihrer neuen Heimat geworden ist.

    Liebe Grüße Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.