Felix…Meine PERSÖNLICHE 1. Fußballbundesliganachlese 2013/14 ;-) :-)

1. Fußballbundesliganachlese aus der Sicht von Eisbär Felix

Hallo liebe Leute,

ich bin es euer Felix.
Wie bereits angekündigt, gibt es auch in diesen Jahr meine PERSÖNLICHE 1. Fußballbundesliganachlese aus der vergangenen Saison.

Ach Kinners, die 1. Fußballbundesligasaison 2013/2014 hatte es in sich.

Erste Fußballbundesliganachlese a la Eisbär und CluBÄRer Felix

Als fairer Sports-Eisbär möchte ich zuerst den FC Bayern München zur ihrer 24. Deutscher Meisterschaft gratulieren.
Die Mia-san-Mia-Kicker samt ihren neuen Coach Pep Guardiola haben ihre Liga-Mitstreiter schnell hinter sich gelassen. Und so konnten sie bereits am 27. Spieltag die Meisterschale symbolisch mit nach Hause nehmen.

Schön für den FC Bayern München nicht zu schön für die 1. Fußballbundesliga.
Im obersten Drittel fehlten einfach zwei Dinge, die ein Kinder-Überraschungs-Ei hat, nämlich Spaß und Spannung.

Dafür war es im Tabellenkeller um so aufregender.

Ich bereue diesen Abstieg nicht

Und damit wäre ich bei meinen geliebten 1.FC Nürnberg.
Ach haben mir DIE Rasentreter vom Valznerweiher viel Freude gemacht. 🙄

Ganz ehrlich, ich Felix und ich rede nur von mir, BEREUE DIESEN ABSTIEG NICHT. Basta!

DAS was die Spieler, der Sportdirektor und der dazugehörige Aufsichtsrat in der Saison *abgeliefert* haben, war einfach UNVERMÖGEND und UNVERSCHÄMT zugleich.
Wenn man als Mannschaft in der Vorrunde KEINEN EINZIGEN Sieg einfährt, und in der Rückrunde bei den unmittelbaren Mitkonkurrenten nicht mal wichtige Punkte einheimst, DEM ist nicht zu helfen.

Befreit uns Clubfans von Marin Bader

Und dann noch der unsägliche Herr Martin Bader, seines Zeichens Sportdirektor des Ruhmreichen und verantwortlich für die grandiosen Spieler-Einkäufe und Trainer-Verpflichtungen.
Die Entlassung von Trainer Michael Wiesinger konnte ich ja irgendwie noch nachvollziehen, aber das man seinen Wunsch-Trainer drei Spieltage vor Saisonende feuert ist einfach charakterlos.

Auch wenn es mir für die Region und den Fans leid tut, WER so den Ball rollen lässt hat in der 1. Fußballbundesliga nichts rein gar nichts verloren!

Es gab auch Gutes

Gott sei Dank gab es auch viele erfreuliche Fußball-Geschehnisse in der Saison 2013/2014, wo ich auf das eine oder andere gern kurz eingehen werde.

Aus bayerischer Sicht hat der FC Augsburg eine klasse Saison gespielt, viele Gegner haben bestimmt nicht damit gerechnet, dass sie die eine oder andere Augsburger Kiste kassieren.
Toll! Toll! Toll! Glückwunsch an das ganze Team zum 8. Tabellenplatz. 😀

Auch Kloppos Jungs haben mich mit ihren Möglichkeiten nicht enttäuscht.
Und Schalkes Einsatz in der Rückrunde hat sich mit der direkten Qualifizierung zur CL bezahlt gemacht.

Meinen Respekt zollen möchte ich noch den Vorrunden-Mitkonkurrenten des Glubbs, die mit Kampf, Einsatz, Spielvermögen und dem dazugehörigen Quäntchen Glück den Verbleib in der 1. Fußballbundesliga geschafft haben.
BRAVO an 1899 Hoffenheim, Hannover 96, SV Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, SC Freiburg und den VfB Stuttgart!

Ihr Lieben, GROSSE Fußball-Ereignisse stehen ja schon vor unserer Haustür beziehungsweise auf einen anderen Kontinent. 😉

Weitere Fußball-Highlights warten auf uns

Die Relegationsspiele zwischen den HSV und Greuther Fürth, das DFB-Pokalspiel zwischen Borussia Dortmund und den FC Bayern und ab 12. Juni geht’s dann zur WM nach Brazil. 🙂

Zum Schluss möchte ich noch ein paar Worte zu meinen Glubb sagen, selbstverständlich bleibe ich meinen Glubb auch in der 2. Liga treu.
Nach dem Motto: EINMAL Glubberer IMMER Glubberer. 🙂
DIE Leute am Valznerweiher können sich in der 2. Liga mal an die eigene Nase fassen, tief Luft holen und vielleicht ein paar gute und neue Ideen für den 1.FC Nürnberg entwickeln. Schön wär’s!

Vera und meine Wenigkeit

Wer sich so geduldig meiner Nachlese gewidmet hat, wird jetzt belohnt und zwar mit einer neuen VeLixBox mit Vera und meiner Wenigkeit, nur zur Info wir hatten eine klitzekleine kurze Verabredung. 😉 Viel Spaß damit!

Fußballbundesliganachlese - Eisbärin Vera im Wasser

Vera und meine Wenigkeit – 14.05.2014

Übrigens, ich wurde des Öfteren gefragt, ob der Glubb den direkten Wiederaufstieg in die 1. Liga schafft.
Leute, das kann ich euch nicht sagen, ich bin FanBeauftragter vom DFB, Glubb-Fan und doch kein Eisbären-Orakel. 😉

In diesem Sinne bis bald euer Felix 🙂

7 Kommentare

  1. Hallo Manuela!
    Eine sehr schöne Nachlese, Dankeschön.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Jens

  2. Hallo Manuela, :wave:

    so so, Felix und Vera mal wieder in einem Gehege und du warst dabei. Schön! Auch wenn es nicht gerade nach großer Liebe aussieht. 😉 Tolle Fotos hast du mitgebracht.

    Herr Felix, sie haben ja so Recht. :yes: Wer soooo spielt, der muss absteigen. Hoffentlich kommt nächste Saison etwas Schwung in den Glubb. Und es ist nun mal so: Einmal Glubberer, immer Glubberer. :yes:

    LG Elke

  3. Verehrter Herr Felix,

    bravo, bravissimo!Da gratulier ich Ihnen sehr herzlich zu Ihrer kompetenten und anschaulichen Zusammenfassung des Bundeligajahres! Da wollen wir mal hoffen, dass unser Glubb irgendwann mal wieder anfängt, so richtig schön Fussball zu spielen. Aber vorher sollte man vom Aufstieg vorsichtshalber mal nur träumen!

    Liebe Manuela,

    ganz herzlichen Dank für die tollen Bilder vom Rendezvous unseres ganz besonderen Traumpaares! “Besonders” ist eigentlich nur die Frau Vera: ist der Schieber zu, klebt sie an der Glasscheibe; haben die beiden mal Gelegenheit zu einem Stelldichein stellt sich Madam Diva an – tja, wie ‘ne Diva halt. Dabei möchte doch der Felix seine Vera bloß bei sich haben.
    Schon traurig, dass die Zweibeiner Verständnis für den Felix haben – aber der interessiert sich nun mal eben nur für “eisbärische Pelzkugeln”; besonders, wenn sie so ein sexy kleines Damenbärtchen haben wie seine Angebetete.

    Liebe Grüße aus Erlangen,
    Heidi

  4. Liebe Manuela,

    vielen herzlichen Dank!
    Der “Glubb” schafft es schon wieder.
    Ich freu mich über jedes Zusammensein von Vera und Felix.

    Liebe Grüße von Brigitte.

  5. Huhu lieber Felix,

    das gab´s die Tage schon mal in der ET für die liebe ManuELA;)

    Im übrigen finde ich auch, dass du kein Orakel bist, das wäre ja noch schöner, gell;)

    Lass es dir einfach gut gehen in deinem feinen Zuhause, genieße die kurzen Treffen mit der lieben Frau Vera und genieße noch mehr die vielen feinen Treffen mit der lieben Frau ManuELA!

    Liebe Grüße von deiner süßen Nichte und Brigitte

    :wave:

    • Hallo liebe Frau Brigitte,

      du hast ja SO RECHT.:yes:
      Ich werde von so vielen Menschen aus nah und fern gemocht, dass kann ja nicht jeder Eisbär äh Mensch von sich behaupten.::D
      Danke für die feinen Worte.

      Liebe Grüße von deinen Felix:wave:

      Ja und ich melde mich auch noch zu Wort liebe Brigitte, die MEGASÜSSE Lale ist bei mir irgendwie untergegangen.:oops:

      Um so mehr freue ich mich, dass die kleine GROSSE Eisbärenmaus in meinen Blog noch ein schönes Plätzchen gefunden hat.:D

      Merci und viele liebe Grüße ins Lale-Land
      ManuELA:wave:

  6. Oh, oh Felix, obwohl kein Fußballfan, musste ich doch sehr an den Fanbeauftragten aus Nürnbärg denken, als die Sportnachrichten nichts Gutes verhießen :(, sei nicht traurig, es wird schon wieder, nur Geduld haben. Bis dahin freue dich über jede freundliche Einladung von deiner Vera und die lieben Besuche von ManuEla 😉

    Herzliche Grüße
    Frauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.