Jours Heureux :-))) – Flocke & Hope – 22.04.2015

Eisbär FLOCKE + Eisbär HOPE - Marineland Antibes - 22.04.2015

Mit großer Vorfreude ging es am zweiten Tag in Antibes in Richtung Les Ours Polaires à Marineland. :

 

Flocke und Hope zeigten sich mal wieder als unschlagbares Mutter-Tochter-Gespann, es wurde wieder ganz viel geknuffelt und geschmust ohne Ende. 😀
Da derartige eisbärige Knuffel- und Schmuseeinheiten unheimlich anstrengend sind, entschied man sich zu einer gemeinschaftlichen Schlafeinheit. 🙂

Nachdem Klein Hope Mama als Spielplatz und die Eisgrotte unsicher gemacht hatte, war der Hunger riesengroß. 😛
Flocke öffnete ihre Milchbar und Hope vergrub sich in Mamas Pelz und schmatzte. 😉

Hab‘ ich eigentlich schon erwähnt, wie schön ich Flocke finde?! 😎
Für mich ist meine Herzensbärin so eine hübsche und tolle Eisbärin, dass ich kaum den Blick von ihr lassen konnte.
Ich bilde mir sogar ein, dass sie noch mal gewachsen ist, aber vielleicht kommt es mir nur so vor, weil ja ihr niedliches Töchterlein an ihrer Seite ist. 😕

Apropos niedliches Töchterlein. 😀

Hope der *zarte Feger* hat es faustdick hinter ihrem süßen Puschelohren.
Die kleine Eisbärendame flirtete nicht nur charmant mit ihren Publikum, sondern stibitzte listig ihrer Mama die leckeren Fleischstücke und als Krönung paddelte sie auch noch wild in ihren Pool umher.

Hope hat einfach das ganze Eisbärenkind-Re­per­toire drauf, was Eisbärenfreunde, Besucher und auch Haus- und Hofpfleger glücklich macht. 😀

Mich machten Flocke und Hope sowohl glücklich als auch entspannt-müde und hungrig. 😛
Ein guter Grund Tag 2 bei FloHo zu beenden und den weiteren Abend entspannt einzuleiten.

Ihr wundert euch sicherlich, warum Rasputin bei diesem Blogbeitrag keine Rolle spielt.
Der Gute-Laune-Bär war an diesen und an den darauf folgenden Tag nicht auf der Außenanlage zu sehen, und wurde sozusagen hinter den Kulissen bespaßt. Näheres dazu im nächsten Blogbeitrag.

Nun wünsche ich euch erstmal viel Spaß mit Flocke und Hope, das Album ist jetzt online. 😉

Flocke & Hope – Marineland/Antibes – 22.04.2015

Bis bald eure ManuELA 🙂

6 Kommentare

  1. Hallo liebe Manuela,

    man kann sich nicht satt sehen an diesen beiden Eisbärenschönheiten! Durch deine bezaubernden Bilder werden die unvergesslichen Tage von Antibes wieder lebendig.
    Flocke sieht einfach umwerfend hübsch aus in ihrem schönen, dichten Fell und ihr quirliger kleiner Nachwuchs folgt ihr stets auf dem Fuß – äh, auf die Tatze, um sich bei allen möglichen Gelegenheiten Schmuseeinheiten von Maman abzuholen, oder diese als „Klettergerüst“ zu benutzen, wenn sich die Gelegenheit bietet.

    Hab recht herzlichen Dank für diesen wirklich wunderschönen bebilderten Bericht aus Marineland!

    Liebe Grüße aus Erlangen,
    Heidi

  2. Liebe Manuela,

    dies sind so liebenswerte Bilder, vielen Dank für deine Eindrücke aus Antibes. Aber unverkennbar sind Raspi und Flocke noch aus ihrer Kinderzeit wiederzuerkennen 😉 Die kleine Hope ist so niedlich, das Bild an Mamas Brust ist ein Volltreffer für dich als Eisbärenfotografin 😉

    Frauke

  3. Liebe Manuela

    Deine Bilder von Flocke und ihrer Tochter Hope sind einfach entzückend, super niedlich, liebenswert und wundervoll.

    Ich finde auch, Flocke sieht toll aus. So flauschig. Eisbärig gut sieht sie aus.
    Es ist schön, wenn man dieses Paar zusammen sieht und Mama Flocke schon als Flöckchen kannte.

    Liebe Grüße
    Anita

  4. Liebe Manuela,

    über Deinen Besuch bei dem NürnBÄRger Flöckchen mit ihrer kleinen süßen puscheligen Hope im Marineland habe ich mich sehr gefreut. Dein Bericht mit den traumhaft schönen Fotos sind seelenvoll und gehen mir sehr zu Herzen. Mama Flocke ist bildschön, sicher tun ihr das Meereswasser, die Pflege und Nahrung so gut.
    Es wäre schön, wenn wir noch Fotos von Rasputin hinter den Kulissen sehen könnten.
    Ich freue mich schon auf Deinenn nächsten Blogeintrag.

    Liebe Grüße Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.