A Bsiechle gmachd! Bei Corinna & Felix – 27.05.2015 :-)))

Bsiechle gmachd! – Da die Zeit wie im Fluge vergeht, war es mal wieder angebracht, den Felix und seine Teilzeitgefährtin Corinna in der schönen Wilhelma in Stuttgart zu besuchen. 😀

Gesagt und getan, kaum an der Eisbärenanlage angekommen, stand er da in ganzer Pracht der feine SchlaWiener. 😀
Das hielt nicht lange an, das Eisbär-Single-Dasein in Stuttgart ist so beschwerlich, da musste sich der Felix sofort hinlegen und in die Tiefenentspannung gehen. 😎
Felix ist übrigens von Corinna getrennt, aber das scheint den Eisbärmann wenig zu kümmern, Felix scheint mit der Felsenlandschaft und seiner Ruhe zufrieden zu sein. 🙂

Corinna, die plüschige Eisbär-Schönheit zeigte sich ein wenig aktiver als der Eisbär-Jüngling nebenan. 😉
Die Dame es Hauses lief in ihren Gehege umher, schaute nach den Besuchern, badete ausgiebig und musste ab und an nach dem Rechten im Innenbereich und am Schmusegitter schauen. 🙂
Ich weiß nicht, ob Corinna noch an den Felix interessiert ist, oder ob sie nur ein wenig *beleidigt/genervt* ist, dass der SchlaWiener an sich vorhanden ist, er IHRE große Anlage in Beschlag nimmt und sie somit nicht so spielen kann, wie sie es gern möchte.
Alles MEINE Spekulationen und Vermutungen, dafür kenne ich die Eisbärdame einfach zu wenig.

Dem Felix ist das sowieso alles egal. 😀
Nachdem der SchlaWiener einen kleinen Rundgang durch die Anlage machte, sich ausgiebig schubberte und kurz zu Corinna ans Schmusegitter vorbeischaute, musste er sich, nach getanener Schwerstarbeit, wieder ausgiebig ausruhen. 😛
Das tat der Eisbärmann mit einen dicken Stock zwischen den Tatzen und ließ sich von Niemanden mehr aus der Ruhe bringen. 😎

Das war genau der richtigen Zeitpunkt mit guten Gewissen den Heimweg nach NürnBÄRg anzutreten.

Eisbär Felix sehr entspannt

Felix machte auf mich einen sehr entspannten Eindruck, ich bin immer noch froh, dass er in der Wilhelma Gast-Eisbär sein darf und dort seine Ruhe fand, ja und wenn DER Schwerenöter dann im Juni 2015 genau so schön aussieht wie er im Juni 2014 in NürnBÄRg ausgehsehen hat, ja dann wird er ganz bestimmt Mister Wilhelma 2015. 😛

Die Knipse war beim Bsiechle natürlich im Einsatz. 😉
Viel Spaß mit der schönen Corinna und dem feschen Felix. 🙂

Corinna & Felix – Wilhelma Stuttgart – 27.05.2015

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende.

Bis bald eure ManuELA 🙂

3 Kommentare

  1. Hallo liebe Manuela,

    das ist ja ein zauberhaftes Album von der wunderschönen, fluffigen Corinna und dem “ich-bin-von-Beruf-müde” SchlaWiener! Wie schön, dass er so tiefenentspannt ist, so haben wir ihn wirklich schon lange nicht mehr gesehen. Er sieht wirklich gut aus, und wenn man die Bilder genau anschaut, dann sieht man, dass er zeitweise wirklich im Tiefschlaf lag!
    Am meisten amüsiert habe ich mich über die Anekdote von Corinna und der blauen Tonne, die sie erst ans Schmusegitter legt, und sobald Felix sich da zeigt, das vergammelte Teil in ihrer Kemenate verstaut!

    Vielen Dank für die traumhaft schönen Bilder und die lustige Geschichte dazu!

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende dir liebe Grüße aus Erlangen,
    Heidi

  2. Guten Morgen Manuela, :wave:

    wie schön, dass es wieder geklappt hat mit einem Besuch beim SchlaWiener. 😀 Gell, er ist so was von tiefenentspannt. 😉 Die Stuttgarter lieben Felix, das bekommt man immer wieder am Gehege mit. Er hat einen wunderbaren Sommersitz gefunden. Und ja, Corinna würde gerne im großen Gehege spielen. :))

    LG Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.