Vera & Charlotte…Die eisBÄRigen Knuffeleien gehen weiter ;-)

Eisbärige Knuffeleien zwischen den Eisbärinnen Vera und Charlotte im Tiergarten Nürnberg - 01/2017

EISbärige Knuffeleien gehen weiter.
Die Schmuserei auf Eisbärenart sollten eigentlich müde machen, aber das Lottchen war zwar irgendwie fertig, aber auch überdreht. 😎

Es wurde “vor der Wohnung” noch ordentlich geknuffelt, aber es dauerte dann gar nicht mehr so lange und Vera sprach “ein Machtwort”. 😉

Irgendwann musste auch bei den knuffigsten NürnBÄRgerinnen Feierabend sein. 😎
Charlotte verzog sich in ihre muggelige bestrohte Stube, Vera setzte sich noch ein wenig davor und ich ging mit ein paar tierischen Boxenstopps in Richtung Ausgang. 😉

Die eisBÄRigen Knuffeleien sind online, und Vera und Charlotte freuen sich auf euren Besuch bei flickr. 😉 🙂

Vera und ihr Lottchen – 28.01.2017 – Teil 2

Schönes Wochenende allerseits! 🙂

Bis bald eure
ManuELA

4 Kommentare

  1. Liebe Manuela,

    das ist so schön anzusehen,das Geknuffel.Und keine steht der anderen nach.
    Aber fein,wenn Mama noch das Sagen hat!

    Schönes Wochenende und liebe Grüße von Brigitte.

  2. Hallo liebe Manuela,

    die Knuffeleien unserer Nürnberger Eisbärgrazien sind einfach eine Freude anzuschauen. Die Bilder sind so voller Lebensfreude von Mama und Tochter, das macht einfach Spaß! Wenn Mama ein Machtwort spricht, folgt Lottchen aufs Wort – nun ja, nicht aufs erste….!
    Ich hab erst vor kurzem wieder einen Film über die Eisbären in der Arktis gesehen; diese wunderbaren Tere im arktischen Winter sind ein tolles Schauspiel. Aber sie haben ein sehr hartes Leben, und oft genug finden sie, wegen des zurückgehenden Packeises nicht genug zu fressen, so dass Eisbärenmamas ihre Kinder nicht durchbringen.Da bin ich dann doch froh, dass unsere zwei in “Gefangenschaft” leben und sich keine Sorgen um Futter machen müssen.
    Und mit ihren Spielereien eine Menge Eisbäfreunde glücklich machen!
    Danke für Teil 2 der Knuffeleien; ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.