Servus Minga! – Giovanna & Quintana – 25.04.17 – 2

Weiter geht’s mit meinem Besuch bei Giovanna & Quintana. 😀

Klein Quintana war meistens nicht zu bremsen. 😎
Wenn sie nicht alleine aktiv war, dann musste Mama Giovanna unbedingt dafür herhalten.
Es wurde geknuffelt und gerauft a la Frl. Q.

Müdigkeit beim flotten Feger? Fehlanzeige! 🙄
Es wurde geschwommen, gegärtnert und durch die Gegend gerannt bis irgendwann, ich wiederhole, IRGENDWANN nix mehr ging. 😛

Irgendwann ging tatsächlich FAST nix mehr und Quintana musste Mamas Milchbar in Anspruch nehmen. Ihr glaubt es nicht, aber es dauerte tatsächlich noch eine Weile bis der quirligen Eisbärenbüxn die Augen zu fielen.

Während die Eisbären im Land der Träume verschwanden, besuchte ich noch ein paar andere sehenswerte tierische Bewohner vom TP Hellabrunn. 🙂

Eisbärentalk am Polarium

Zurück zum “Eisbärentalk” vor dem hinteren Eisbärengehege plauderte Herr Kern von feinen kulinarischen, duftigen und spielerischen Anekdoten über Giovanna und Quintana.
Die beiden Eisbärinnen lieben Wassermelone und echten Münchner Senf.
Ihre Lieblingsdüfte sind u.a. Lebkuchengewürz und teures Parfum (keine Billigmarken). Seifenblasen zum Spielen finden sie auch richtig toll. 😎

Auch der plötzliche Tod von Eisbär Yoghi wurde angesprochen.
Die  Hellabrunner hoffen in ein paar Wochen auf detaillierte Erkenntnisse wegen des Nierenversagens vom Eisbärenmann.

Das alles wurde humorvoll mit der richtige Prise Ernst und vor allem gut bayerisch moderiert. Wunderbar! 🙂

Hier die Fortsetzung  von Frl. Q. und Frau G. aus Hellabrunn. Viel Freude damit! 🙂

Giovanna & Quintana – TP Hellabrunn – 25.04.2017 – 2

Auch wenn das Wetter nicht so richtig mitspielte, Quintana & Co. machten mich richtig müde und glücklich. Beseelt fuhr ich von der bayerischen Landeshauptstadt zurück in die fränkische Metropolregion. Guad woars! 😉 🙂

Ich wünsche euch eine angenehme Wochenmitte.

Bis bald eure
ManuELA

2 Kommentare

  1. Hallo Manuela,
    die schöne Giovanna wirkt sehr ruhig und gelassen. Das muss sie auch sein, bei diesem Wirbelwind von Töchterchen. Sie ist einfach allerliebst, am meisten habe ich mich über ihre Krabbelei über Mama amüsiert; das ist sie perfekt drin, das hat sie ja schon in der Mutterbox geübt!
    Danke für den unterhaltsamen und schönen zweiten Teil der Hellabrunn-Box!
    LG Heidi

  2. Liebe Manuela,

    dieses Bärchen hat eine besondere Batterie in sich :),und die liebe Mama braucht doch gestählte Nerven,einen langen Atem und ein sonniges Gemüt-hat sie alles!

    Liebe Grüße von Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.