Der “Emu-Mann” ist nicht mehr da

Emu-Mann - Tiergartne Nürnberg - 03/2016

Der hochbetagte Emu-Senior aus dem Tiergarten Nürnberg musste Ende August eingeschläfert werden.

Mit 46 Jahren hat der Emu-Mann ein unglaubliches Alter erreicht.  Er war somit der Älteste seiner Art, der in menschlicher Obhut gehalten wurde. In der freien Natur werden die Laufvögel nur halb so alt.

EMU -Tiergarten Nürnberg -09.03.2016 - 3

 

Ich würde jetzt lügen, dass ich in großer Traurigkeit verfallen bin, weil der verstorbene Emu nicht mehr unter uns ist. ABER der tierische Bewohner kreuzte meistens meinen Weg, wenn ich auf dem schnellsten Weg zu meinen geliebten Eisbären wollte, das gehörte sich einfach so.

Auf diesen Weg schenkte ich ihm öfters meine Aufmerksamkeit, unterhielt mich mit ihm (tatsächlich), aber fotografierte ihn wenig.

Der Emu-Mann war einfach da. Fertig!
Jetzt ist er es nicht mehr und er wird mir fehlen, wenn ich am Kängurugehege vorbei gehe, um ganz schnell zu meinen NürnBÄRgern zu kommen.

Übrigens, einen Namen bekam der alteingesessene tierische Bewohner in all den Jahren nicht. Schade drum!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!

Bis bald eure
ManuELA

3 Kommentare

  1. Liebe Manuela,
    es ist schön, dass du an den Emu-Senior erinnerst! Man sah ihn jedes Mal, wenn man in den Tiergarten ging; er hatte sich ein gutes Plätzchen im Känguruh-Gehege ausgesucht, von dem aus er die Besucher bestens beobachten konnte.
    Schade, dass wieder ein Senior aus der tierischen Besatzung des Tiergartens über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Leb wohl, Emu-Opa!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Heidi

  2. Liebe Manuela,

    ich finde es auch sehr schön,dass du dem Emu-Mann einen lieben Nachruf widmest!
    Adieu,guter Emu.

    Leider ist es oft zu selbstverständlich bei Dingen,Tieren und sogar Menschen,dass sie halt einfach da sind….

    Liebe Grüße von Brigitte.

  3. Hallo Manuela,
    schön, dass du für ihn einen Nachruf erstellt hast.
    Ja, da gibt es in den verschiedenen Zoos und Tierparks sicher viele solche Bewohner, die “halt einfach da sind”, und wenn sie dann nicht mehr da sind, dann fehlen sie.
    Eigentlich schade… aber ich hoffe, dass der Emu sicher auch seine”richtigen” Fans gehabt hat und für die waren dann andere Tiere “halt einfach so da”
    Liebe Grüsse aus Kanada!
    Christa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.