DIE Schönheit unseres Planeten

Die Schönheit unseres Planeten und sie ist verwundbar.
Ich bin von dem Video vom NASA’s Johnson Space Center so angetan, dass mit mir meine Emotionen voll durch gingen.

 

Schönheit ist vergänglich

Seit dem 1. August d-J  haben WIR den Ressourcen für 2018 verbraucht.

 

https://www.wwf.de/earth-overshoot-day/

Die Evolution ist so fantastisch und da es mir völlig egal, ob Herr Darwin oder der liebe Gott recht hat.
Es ist ALLERHÖCHSTE Zeit, dass WIR Menschen dieses Geschenk nicht weiterhin ausbeuten und so kaputt machen, wie wir es seit langem tun.
Es gibt nur diese EINE und sie ist für ALLE Geschöpfe geschaffen, nicht nur für uns Menschen.
WIR sollten sie in ihrer ganzen Schönheit in Ehren halten.

Die Erde ist erhitzt und die  Abkühlung in Nürnberg lässt auf sich warten, schönes Wochenende allerseits!

Bis bald eure

4 Kommentare

  1. BrigitteE.

    Genau wie in Bremen und ganz Deutschland. Es ist heiß, viel zu heiß.

    Danke für den wunderbaren Beitrag!

    Liebe Grüße
    Brigitte

  2. Brigitte

    Dankeschön für den berührenden und besonderen Gedankenanstoß,liebe Manuela!

    Guten Sonntag fürdich und liebe Grüße von Brigitte.

  3. Hallo Manuela,
    hab ganz herzlichen Dank für das Einstellen des Videos und der informativen Links. Mich hat besonders das Video sehr berührt. Gorilla-Dame hat ja einmal lin ihrer Gebärdensprache gesagt:
    „Man stupid“! Man hat heutzutage keinen Respekt mehr vor seinen Mitmenschen und schon gar nicht vor Tieren und der ganzen Natur!
    Wollen wir hoffen, dass dieses Video und der Artikel vom WWF auch in den höchsten Regierungskreisen ein paar von den Pappnasen zum Nachdenken bringt!
    Liebe Grüße
    Heidi

  4. stubulinski

    „System Overload“

    Aber es nützt hier nichts, einfach den“Reset“-Knopf zu drücken. Ich stimme Dir zu, nur rigoroses Umdenken, eine naturfördernde Ethik und Moral könnten etwas ausrichten.

    Dazu müssen wir alle unseren Teil beitragen, aber auch die Entscheidungsträger zwingen, das Richtige zu tun. In den 70ern und 80ern hat manches durch den Druck von unten doch auch funktioniert.

    Liebe Grüße zum Sonttagnachmittag,
    Kristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.