Eisbär Charlottes WIR-Anpfiff! ;-) :-)

Charlottes WIR-Anpfiff! - Eisbär Charlotte im Tiergarten Nürnberg - 10/2018

Hallo ich bin es mal wieder euer WIR-Bärchen!

Ich bin bereit und zwar für meinen „berühmten“ WIR-Anpfiff. 😎
Der Einsatz ist heute für UEFA Nations League und der Gegner heißt Niederlande.

Herr Klopp der Trainer vom FC Liverpool hat dazu ein Statement abgeliefert:

„Es ist der sinnloseste Fußball-Wettbewerb der Welt. Ich weiß gar nicht genau, was man da gewinnen kann. Irgendwie und irgendwo findet im Sommer nächsten Jahres ein Finale statt“.

Da bin ich ganz nah  beim coolen Kloppo. Das Turnier ist so unnötig wie zehnmal am Tag Kistentraining.

Es gibt doch viel Wichtigeres auf diesen Erdboden. Den IPCC-Klimabericht.
Ich bin ja nur ein Zoo-Eisbär und verstehe nicht viel davon, aber wenn ihr Menschen euch weiterhin so eine schlanke Tatze macht, dann sieht es nicht gut aus. Und zwar für EUCH, meinen wilden Artgenossen und alles was kreucht und fleucht.

Der Mensch – Das Tier – Die Pflanze – Das Klima

Wie gesagt, als junge Zoo-Eisbärin (gendergerecht) stelle ich doch meistens fest, dass ihr Menschen echte Freaks und Abkocher des Planeten seid.
Gleichzeitig seid IHR, die einzige lebende Kreatur auf dem Erdboden, die moralisch und klug HANDELN kann, um das größte Unglück für die menschlichen, tierischen und pflanzlichen Bewohner der Erde abzuwenden.

Euer Dilemma ist nur, dass ihr auch ganz schwache Lebewesen seid.
Getrieben von IMMER WEITER, IMMER HÖHER befindet ihr euch im Konsumrausch einer Spaß-besoffenen Gesellschaft.
Ihr steuert mit euren SUV’s zum besten Bio-Händler der Stadt, kauft vegan ein, fliegt zum Meditieren nach Tibet und reist mit dem Kreuzer nach Spitzbergen, um meinen Artgenossen mal ganz nah zu sein.

Sorry Menschen eure verlogene Moralparty könnt ihr alleine feiern!

Meine Güte ich bin schon wie Papa! Ich halte nicht mein Maul.
Hmm! Wie kratze ich denn jetzt die Kurve zum Fußball?
Ach ganz einfach, diese gutsituierten Ball- und Wiesentreter, denen WIR heute Abend ein wenig zujubeln, haben ganz oft eine ganz Schwache CO²-Bilanz. Meistens fahren sie die dicksten Autos, Urlauben mit ihren Barbiepuppen kurz oder lang in den fernsten Ländern und machen und noch Konsum-Werbung für so manche Schei** die kein Mensch braucht.

Lottchen wie bist denn du heute drauf?

Wie ich drauf bin?!
DU hast mir doch das ALLES gesteckt, woher sollte ich als Eisbär all solche komischen Menschen-Dinge wissen.

Komm‘ zum Spiel Lotte!

Nun zum Spiel gegen die Niederlande. Dank Papa weiß ich, dass WIR gegen die Oranje 2012  zuletzt unentschieden gespielt haben. Das Spiel 2016 wurde ja wegen Terrorgefahr abgesagt.
Seht ihr, ein weiterer Beweis dafür, dass ihr Menschen nicht die Krönung der Schöpfung seid.

Ich kann nur hoffen, dass Papa Felix und Kumpel Nanu im schönen Leeuwarden im absoluten Tiefschlaf verweilen, damit WIR ein bisschen was reißen. Ich gehe nämlich davon aus, dass die Holländer ziemlich motiviert gegen WIR sind.

Falls ihr es nicht seid, kann vielleicht Papas ©DASFANPROGRAMM behilflich sein, und falls nicht.

Macht doch, was ihr wollt, Hauptsache WIR haben Spaß!

Tja, und weil ich zu euch Menschen ein bisschen böse war, gibt es kleines Trost-Filmchen.

Lotte präsentiert voller Stolz: EISBÄRENBlond-TV im Blog  – Filmchen ohne YouTube.

Zwei Filme gab es schon im Blog und nun folgt der Dritte mit den fantastischen friesisch-holländischen Eisbärenkerle aus dem schönen AquaZoo Friesland.

 

Viel Glück für Jogis Jungs (besonders den Spielern aus München), viel Spaß mit meinen sehenswerten Artgenossen Felix und Nanu aus dem schönen AquaZoo Friesland und uns ein fettes Spiel!

3 Kommentare

  1. stubulinski

    Hallo Charlottchen und Ghost Writerin (gendergerecht) Manuela,

    Ihr seid toll drauf und sprecht mir in allem zur Klimasündensituation aus dem tiefen Herzen – Klasse, wie ihr Dampf abgelassen habt.

    Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende mit Spaß und Sonne.

    Liebe Grüße,
    Kristina

  2. Ihr Lieben Zwei,
    da bin ich ganz bei euch!
    Spass-besoffenen Gesellschaft ist für mich
    so treffend beschrieben,
    Danke, harte Worte aber anders geht es auch nicht mehr.
    Liebe bärige Grüsse
    Moni K

  3. Brigitte Beier

    Liebes Charlottchen,

    deine Motivation für WIR war vorbildlich,du kannst wirklich nix für dieses Desaster!

    Schönen Sonntag für euch alle und liebe Grüße von Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.