Eisbär Charlottes WIR-Anpfiff! ;-) :-)

Eisbär Charlottes WIR-Anpfiff! - Tiergarten Nürnberg - 11/2018

Huhu ich bin es schon wieder eure Charlotte zum WIR-Anpfiff!

Auch wenn ich bocklos bin, ist WIR heute in dieser unsäglichen Nations League unterwegs.
DIE Mannschaft trifft heute rückspielmäßig in Gelsenkirchen auf die Niederlande.

Abstieg in die Gruppe B in der Nations League

Eigentlich bräuchten WIR gar nicht mehr antreten.
Jogis Jungs sind durch den Erfolg der Niederländer gegen den Franzosen in die Gruppe B dieses Turniers, (wo das Regelwerk so begreiflich ist, wie Goethes Faust auf Chinesisch) abgestiegen.

DIE Mannschaft hat sich in letzter Zeit auf den Platz nicht gerade mit Ruhm bekleckert.
Ist aber, wenn man Jogis Jungs so anschaut, gar nicht so wild.
Die holen sich “ihren Fame” woanders. Der Lieblingsnachbar veröffentlicht ein eigenes Magazin und widmet sich seiner neuen Brillenkollektion. Der Torwart macht uns die Cola Null schmackhaft und weiß ganz genau, mit welchen Mittelchen man die Schuppen von der Kopfhaut wegfegt. Und ein ehemaliger Joker erklärt uns, welche Nudeln die mediterrane Küche braucht samt Gattin.
Überhaupt sind Spielerfrauen (*hüstel*) mittlerweile neudeutsch Influencer und/oder auch Instagramsternchen. Die erzählen uns via Post was so angesagt ist und ob der (Achtung Wortspiel!) Spielernachwuchs in die richtige Windel kackt.

Meine Fresse! DAS ALLES hat mir die Ela erzählt.
Ich kann euch gar nicht sagen, wie froh ich bin ein Zoo-Eisbär zu sein.

Die Ela wünscht sich den “guten und alten Fußball” zurück. Schwierig.
Meine Artgenossen in der freien Wildbahn wünschen sich das Packeis zur Robbenjagd von 1950 zurück. Dazu wird es höchstwahrscheinlich nicht mehr kommen, so wie eben DER gute alte Fußball auch nicht mehr zurückkommt.

So nehmen wir die Gegebenheiten hin und machen das Beste daraus.
Ich verweile weiter in meinen cremigen Herbstmodus und möchte daran erinnern, dass ich in zwei Tagen meinen 4. Geburtstag “feiere”.

Für euch hole ich euch noch Papas ©DASFANPROGRAMM aus dem Blogkeller, vielleicht könnt ihr damit was anfangen, oder auch nicht.

Macht doch, was ihr wollt, Hauptsache WIR haben Spaß!

Tja, und damit ihr euch nicht nur mit unseren “Fußballweisheiten” rumschlagen müsst, hat die Ela noch ein kleines Filmchen gebastelt. Passend zum heutigen Austragungsort Gelsenkirchen gibt es meine Halbtante Lara mit meiner Halbkusine Nanook aus dem Zoom Gelsenkirchen.

Eine gute Zeit

So das wars nun von WIR im Jahr 2018.
2019 geht es irgendwie weiter. Man wird sehen. Nach Regen kommt Sonnenschein, so auch für DIE Mannschaft im neuen Jahr. Hoffentlich.

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schöne Vorweihnachtszeit, einen feinen Winter, ein interessantes Fußballspiel und natürlich viel Freude mit den Pott-Eisbären.

3 Kommentare

  1. stubulinski

    Liebes Lottchen und liebe Ela,

    wie immer, wenn es um WIR geht, trefft ihr mit jedem Wort den Nagel auf den Kopf. Über Eure Aufzählung der “Nebentätigkeiten” unserer Fußballer und die Ergüsse ihrer influencenden Frauen musste ich sehr lachen.
    Der Knaller ist diesmal aber das Video der beiden Halbverwandten: süße Nanook mit Mutter Lara. Dafür bedanke ich mich herzlich.

    Kommt gut in die neue Woche und liebe Grüße,
    Kristina

  2. Liebe Manuela, ein ganz entzückendes Video von Mama Lara und Nanook Maus hast Du mitgebracht. Ach,vom Fussball verstehe ich so rein garnichts.Aber Deine Ausführungen waren sehr treffend und Herzerfrischend.Ich wünsche Dir eine schöne eisbärige Woche. LG.Ursel

  3. Brigitte Beier

    Liebes Charlottchen,

    Dankeschön,aber freu dich einfach auf deinen Geburtstag!
    Das Filmchen von Lara und Nanookchen ist allerliebst.

    Habts fein,auch die Frau Ela,und liebe Grüße von Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.