BÄRige Neuigkeiten – 20181203

BÄRige Neuigkeiten

Es gibt mal wieder BÄRige Neuigkeiten. Erfreuliche und auch Traurige von nah und fern.

DIE Eisbären-BUBEN Gregor und Aleut “feierten” im Zoo Warschau ihren 8. Geburtstag. Die Eisbären-Geburtstagsparty in Polen ist mittlerweile schon so legendär und stellt jede Oscar-Party in den Schatten.

 

BÄRige Eisbären-Geburten von Nah und Fern

Eisbärin Aisaqvak hat am 27. November im kanadischen Zoo sauvage de Saint-Félicien ein kleines Eisbärchen zur Welt gebracht.

 

Im dänischen Zoologisk Have in Kopenhagen hat Eisbärin Lynn am 01. Dezember zwei Bärchen geboren, eins ist leider schon verstorben.

 

Und in Berlin ist Eisbärin Tonja erneut Mama geworden. Am 1. Dezember um 2.33 Uhr erblickte ein kleines Bärchen im Tierpark Berlin das Licht der Welt.

 

BÄRige Traurigkeit

Eisbärin Tania aus dem Zoo de La Palmyre in Frankreich ist im Alter von 23 Jahren an einer chronische Niereninsuffizienz gestorben.

 

Freud und Leid liegen wie so oft nah beieinander.
Erfreuen wir uns bärig an den frischen Eisbärchen und trauern um Eisbärin Tania.
Meine Daumen und Tatzen sind in Stellung gebracht, damit der Eisbärennachwuchs groß und stark wird. Und von Tanja verabschiede ich mich mit einem liebevollen Au revoir.

Schöne erste Dezember-Woche allerseits!

Bis bald eure

2 Kommentare

  1. Liebe Manuela, danke für die guten und auch traurigen bärigen Neuigkeiten. Ich drücke hier mit meine Daumen für alle Eisbärbabys. Wollen hoffen ,dass sie alle Grosse starke Bären werden.
    LG.Ursel

  2. Brigitte Beier

    Liebe Manuela,

    alles Liebe und Gute noch für Aleut und Gregor und für alle Eisbärenbabys!

    Habs fein im Eisbärenhimmel,liebe Tania.

    Dankeschön und liebe Grüße von Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.