BÄRige Neuigkeiten – 04022019

BÄRige Neuigkeiten 2019-2021

BÄRige Neuigkeiten zum Wochenanfang
Es gibt mal wiederein paar Einblicke in den europäischen und die kanadische Eisbären-Kinderstube(n). Mal schauen was die Mini-Bärchen so machen.

Den Anfang macht der Tierpark Berlin.
Das Kleine von Eisbärin Tonja hält die Mama schon ganz schön auf Trab. Wunderbare Spiel- und Schmuseeinheiten zwischen Eisbärenmama und Eisbärenkind, die mich immer wieder sehr berühren. Einfach weiter so.

 

Vom Tierpark Berlin geht es weiter nach Kopenhagen in den Zoologisk Have.
Eisbärin Lynns Mini-Bärchen macht schon lautstark auf sich aufmerksam und ist einfach herzallerliebst.

 

Von Europa geht es nach Nordamerika und zwar in den kanadischen Zoo Sauvage de Saint-Fèlicien. Dort ziehen die Eisbärinnen Aisaqvak und Milak ihren bärigen Nachwuchs einfach großartig auf.

 

Als kleines Eisbären-Zuckerl obenauf gibt es zwar keine Mini-Eisbären, dafür die jungen Eisbärenmänner Gregor und Aleut aus dem Zoo Warschau, auch als DIE Buben bekannt.

 

Viel Freude mit der geballten Ladung Eisbären Neuigkeiten!
Für die Eisbären-Zwerge und deren  Mamas bleibt mein Daumen im Druckmodus, dass alle gesund und munter bleiben und die Kleinen groß und stark werden.
Und zur gegebener Zeit jedem Eisbären ein neues, gutes und schönes Zoo-Zuhause.
Wobei ich mir da bei den kanadischen Eisbären weniger Sorgen mache.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Bis bald eure

2 Kommentare

  1. Brigitte Beier

    Liebe Manuela,

    ich wünsche auch den Babys allen eine schöne und gesunde Zukunft,über Gregor und Aleut freu ich mich einfach immer nur!

    Dankeschön und liebe Grüße von Brigitte.

  2. Liebe Manuela!

    Vielen Dank für die Bärigen Neuigkeiten! Ich habe mich sehr gefreut, die Nürnberger Buben Gregor und Aleut wieder einmal putzmunter in ihrem neuen Zuhause im Warschauer Zoo sehen zu dürfen.

    Liebe Grüße Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.