Tierischer Mischmasch – Tiergarten Nürnberg – Februar 2019

Tierischer Mischmasch - Luchs - DESARI - Tiergarten Nürnberg - 27.02.2019

Heute gibt es den TIERISCHEN MISCHMASCH vom Februar 2019 aus dem Tiergarten Nürnberg.

 

Wie so oft ist es eine nur eine klitzekleine Auswahl von feinen tierischen Bewohnern aus dem fränkischen Zoo. Auf dem Titel ist Luchsdame Desari zu sehen, deren Lieblingsplatz momentan in der Baumgabel ist. Mit von der Partei der Gelbrückenducker, den sehe ich leider nicht so oft, deswegen habe ich mich über dieses Foto besonders gefreut. Feine Erdmännchen diesmal als Wächter im Schnee und nicht in der Wüste. Eine landschaftliche Impression mit einem Hauch von Eis im Wasser. Einen aufmerksamen Wapitihirsch der Schnee schleckt, und ein Ziesel der sein Winterquartier schon verlassen hat.

Tierischer Mischmasch – Tiergarten Nürnberg – Februar 2019

Dann gibt es auch noch etwas Unerfreuliches.

Traurige Nachrichten aus dem Tiergarten Nürnberg

Giraffe Leon ist gestorben.

Der fast zehnjährige Giraffenbulle wurde tot in seinem Stall aufgefunden.
Leon, der am 19. August 2009 in der Wilhelma Stuttgart auf die Welt kam, war nicht die gesündeste Giraffe. Trotzdem macht sein plötzlicher Tod irgendwie betroffen.

 

Nachdem Giraffedame Lilli ist Oktober verstorben ist, lebte Leon zuletzt mit Giraffendame Lubaya zusammen.

Leb wohl feiner Leon, ich werde dich nicht vergessen.

Im Februar gab es noch einige winterliche Momente, die ich im März wirklich nicht mehr brauche. Hoffentlich kommt bald wieder der Frühling nach Nürnberg.

Schönen Dienstag allerseits und viel Freude dem tierischen Bewohnern aus dem Tiergarten Nürnberg.

Bis bald eure

2 Kommentare

  1. Brigitte Beier

    Liebe Manuela,

    eine feine tierische Vielfalt ist das wieder!
    Auch wenn ich Leon nicht kannte,tut es mir leid um ihn,möge er gut ruhen.
    Was das Wetter bertifft,kann ich mich dir nur anschließen!

    Liebe Grüße schickt dir Brigitte.

  2. christinenuernberg

    Liebe Manuela,

    was für ein schöner tierischer Mischmasch! Die Tiere im Schnee sehen ja schon toll aus, aber ich hoffe auch sehr, dass es jetzt richtig Frühling wird!
    Das mit Leon finde ich auch so traurig. Ich hatte so sehr gehofft, dass es 2019 nur postive Nachrichten aus dem Tiergarten gibt. Trauriges hatten wir ja 2018 mehr als genug.

    Liebe Grüße
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.