Eisbär CHARLOTTE – Erlebnis-Zoo Hannover – 14.05.2019 – 1

In Bewegung - Eisbär CHARLOTTE - Erlebnis-Zoo Hannover - 14.05.2019 - III

Nun gilt es. Heute gibt es meine ersten Eindrücke von der Neu-Hannoveranerin Eisbärin Charlotte aus dem hiesigen Erlebnis-Zoo.

Meine Vorfreude auf das Lottchen war riesengroß. Per pedes im Turbo-Gang ging es nach Yukon Bay mit der großen Hoffnung die hübsche Eisbärin zu sehen. Juhu! Sie war da!

Das Lottchen löschte ihren Durst und lief im grünen oberen Bereich hin und her.

Überhaupt lief die junge Eisbärin sehr viel in ihrem Gehege umher. Auch die geschlossene Gehegetür, die in den Innenbereich führt, übte auf dem Lottchen einen großen Reiz aus. Logo, wenn sie zu ist, dann will man ja unbedingt rein, so die Lotte.

Lotti hatte Glück. Für sie ging die Schiebertür auf und die Eisbärendame konnte ein ausgiebiges Nickerchen im Innenbereich genießen.

Nach einem ausgiebigen Schläfchen stand Charlotte wieder auf da Matte. Und da gab es eine kühle Überraschung für die langbeinige Eisbärendame. Der Lust auf das leckere Teil war groß, die Überwindung ins Wasser zu gehen auch.

Irgendwann war Charlotte und drin und ließ sich die leckere Eistorte, die mit Trauben, Ananas, Melone und Kiwi ein Geschmacks-Orchester war, ordentlich schmecken.

Die Lotte war mit der Eistorte ordentlich beschäftigt und die Hannoveraner Pflegerin war so freundliche und erzählte mir ein wenig über Charlotte. Die junge Eisbärin lebt sich Stück für Stück und voller Mutes in Yukon Bay ein.

Eisbär Charlotte und ihr neues Zoo-Zuhause

Lotti stellt sich jeden Tag den Herausforderungen, die ihr neues Zoo-Zuhause mit sich bringt. Die Anlage, das “stürmische” Wasser, die Laute, die große Gastronomie gegenüber und die kommentierten Show bei den Robben und Greifvögel.
Die Pflegerin ist äußerst zufrieden mit Charlotte, weil die jeden Tag immer mutiger wird und viele Fortschritte macht.
Mit wem die junge Eisbärin mal vergesellschaftet wird, stand bei meinen Besuch noch nicht fest. Das hängt auch davon ab, wie sich der Umgang zwischen Sprinter und Milana entwickelt. Am Schmusegitter im Innenbereich hat das Lottchen schon Kontakt zu Milana.

Selbstverständliche habe ich meine Eindrücke von Charlotte mit der Knipse festgehalten. Bei Lust und Laune kann ich dazugehörige Bilderbox bei flickr empfehlen. Viel Freude damit!

Eisbär CHARLOTTE – Erlebnis-Zoo Hannover – 14.05.2019 – Teil 1

Natürlich sind ein bisschen mehr Bilder geworden und die Eisbären Milana und Sprinter wurden natürlich auch beobachtet. Deswegen gibt es vom Lottchen garantiert einen Nachschlag und von den zwei anderen Eisbären natürlich ein oder zwei Blogbeiträge.

Aber vorerst könnt ihr euch an der Lotte erfreuen.

Ich wünsche euch einen wunderbare neue Woche.

Bis bald eure

3 Kommentare

  1. Brigitte Beier

    Liebe Manuela,

    ich hab mich jetzt sehr an Lottchen erfreut und freu mich auch darüber,dass sie sich so schön einlebt in Hannover und es ihr dort sehr gut geht!

    Dankeschön und liebe Grüße von Brigitte

  2. Liebe Manuela,
    Sehr schön die Charlotte zu sehen und vorallem dass es ihr gut geht und mit einer herrlichen Eisbombe wird sie auch verwöhnt.
    Prima, sie lebt sich nach und nach gut in der Yukon Bay in Hannover ein.Danke für Deinen schönen informativen Bericht.
    Lg Ursel

  3. christinenuernberg

    Liebe Manuela,
    das ist fein, dass sich “unser” Lottchen so prima in Hannover einlebt. Und wenn dann erst noch ein Eisbärkumpel (oder eine Kumpeline) zu ihr darf…
    Vielen Dank für deinen Bericht und die Bilder. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung 🙂
    Liebe Grüße
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.