Eisbär NANUQ…Ich gib Gummi! :-)

Gib Gummi - Eisbär NANUQ - Tiergarten Nürnberg - 29.12.2019 - II

Eisbär Nanuq „gab Gummi“ dazu gleich mehr.

Als Erstes möchte ich mich für die Weihnachts- und Neujahrswünsche, die mich auf den verschiedensten Wegen erreichten, ganz herzlich bedanken.
Ich hoffe, ihr seid auch gut „reingerutscht“.

Leider fing 2020 nicht so BÄRenstark an wie ich es mir erhofft hatte.
Die Tragödie im Krefelder Zoo nimmt mich bis heute ganz schön mit.
Ich will auch gar nicht näher darauf eingehen, da eigentlich alles ausführlich in den großen Medien geschrieben und diskutiert wird.

Gern erwähne ich aber die Spendenkonten mit denen man den Krefelder Zoo zumindest materiell ein wenig helfen kann.

Zoo Krefeld gGmbH
Sparkasse Krefeld
IBAN: DE 10 3205 0000 0000 4271 53
BIC: SPKRDE33
Verwendungszweck: Spende Affenhaus

Zoofreunde Krefeld e.V.
Sparkasse Krefeld
IBAN: DE 42 3205 0000 0000 3177 43
BIC: SPKRDE33
Verwendungszweck: Spende Affenhaus

Den Schmerz und die Traurigkeit der nahen Pfleger des Affenhauses, den Mitarbeiter des Krefelder Zoos und allen Menschen, die die Tiere zutiefst mochten, kann ich nicht lindern, aber meine Gedanken sind bei ihnen.

Lebt wohl Massa, Boma & Co!
Ruht in Frieden ihr wunderbaren Geschöpfe.
Unvergessen bleibt Ihr sowieso.

Eisbärin Vera & Eisbär Nanuq

Nun muss ich uncharmant die Kurve kratzen und über die Nürnberger Eisbären berichten.
Im alten Jahr war ich bei Vera und Nanuq und hab‘ sie noch ein wenig beobachtet.

Im Aquapark des Tiergarten Nürnberg gab es so einen mega Sonnenschein, dass Nanuq wie ein Goldbär glänzte.

Vera im Gehege nebenan saß eher im Schatten, was für die Eisbärin gar nicht schlimm war. Schließlich wartete sie auf Leckerlis und die schmeckten auch bei weniger Sonnenschein.

Herr Krist samt Obst und Gemüse war im Anmarsch und Eisbär Nanuq mit seinen Astralkörper sozusagen auch. Der Fenchel wurde von ihm gleich verputzt.

Die Königin vom Aquapark ließ sich auch nicht lumpen und verspeiste ihr gesundes Catering.

Während Eisbärin Vera auf einmal weg war, zeigte sich Eisbär Nanuq von seiner geselligen Seite.
Der Eisbärenmann gab Gummi und das auf typischer „Nanuq-Art“.

Der feine Nanuq spielte mit dem Reifen mit stoischer Gelassenheit und in einem Tempo, wo sich sogar eine Schnecke zu einem Überholmanöver hinreißen ließe.

DER Eisbär herzte, schnüffelte und kratze entspannt wie ein Buddha an dem Reifen.
Einige Besucher standen mit mir am Gehege und kriegten sich gar nicht mehr ein. Alle hatten eine große Freude mit dem chilligen Nanuq und seinem tollen Reifen.

Nach langer Zeit hatte Nanuq genug von seinem „Bespaßungs-Programm“ und er verkroch sich in seine geliebte mit Stroh ausgestattete gute Stube.

Voller Frohsinn und mit viel Gummi ging es meinerseits Richtung Ausgang um noch bei den einen oder anderen tierischen Bewohner im Tiergarten Nürnberg einen Zwischenstopp einzulegen.

Wenn ihr mehr von Vera und Nanuq sehen wollt, dann kann ich die frisch gebastelte Bilderbox wärmstens empfehlen. Viel Freude damit!

Eisbär VERA & Eisbär NANUQ – Tiergarten Nürnberg – 29.12.2019

Ich wünsche euch noch ein tolles und gesundes 2020 und natürlich einen guten Start in das erste Januarwochenende.

Bis bald eure

2 Kommentare

  1. Danke liebe Manuela,
    für die Bespassung mit Nanuq.Nach den traurigen Ereignissen im Krefelder Zoo tut es doch sehr gut wieder tolle Eisbärbilder zu sehen.Nanuq gab sich doch wirklich grosse Mühe. Lol.
    Komm auch gut an in 2020.
    Lg.Ursel

  2. Brigitte

    Liebe Manuela,

    zum Thema Krefeld fehlen einem eh die passenden Worte,die ausdrücken,was man fühlt.Spende hab ich gestern schon erlledigt.
    Nun freu ich mich auch über vera und Nanuq!

    Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße von Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.