Eisbär RASPUTIN – RASPIMANIA in YWP Doncaster – 02 2020

Raspimania - Eisbär RASPUTIN - Tiergarten Nürnberg - 28.03.2009

Raspimania in Yorkshire Wildlife Park im englischen Doncaster.

Eisbärenfans und Mitarbeiter des YWP sind außer Rand und Band und hocherfreut, dass mit Eisbär Rasputin ein fünfter Eisbärenmann im Project Polar angekommen ist.

Wie er seht, lebt sich der Gute-Laune-Bär schon super in YWP ein.
Sein Pfleger Bruce Walton aus Marineland/Antibes erzählt, dass Rasputin ein spielfreudiger und liebenswerter Eisbär ist, und hervorragend zu den anderen vier Eisbären passen wird.
Victor, Nissan, Nobby und Pixel wird Rasputin erst in vier Monaten kennen lernen, so lange muss er in Quarantäne bzw. alleine auf seiner Anlage bleiben.

 

Selbst Simon McCoy von BBC News beschert Rasputin mit seiner bloßen Anwesenheit in England zu einem Lachanfall.

BBC News’ Simon McCoy getting the giggles over Rasputin the polar bear live on air is the purest thing you’ll watch today

Raspimania

Mich wundert das alles nicht. Rasputin einfach ein toller Eisbär.
Als junges Eisbärenkind hat er in Nürnberg die Herzen vieler Tiergarten Nürnberg-Besucher im Sturm erobert. Tiergartenchef Dag Encke fand, dass Rasputin einfach “ein cooler Knabe” ist.
Wie recht er doch hatte, bis heute.
Auch seine Pfleger im französischen Marineland/Antibes singen nur Lobeshymnen über “ihren Raspoutine”.
Nun ist der gebürtige Moskauer in England zu Hause, auch das wird Raspi großartig meistern, weil es ihm letztendlich sowas von egal ist. Er ist schließlich Eisbär, ein Besonderer.

Ich wünsche euch viel Freude mit dem “Raspi-Spezial” und einen schönen Donnerstag.

Bis bald eure

Fast vergessen…aber nur fast.
Flockes Pfleger in Marinland/Antibes teilte mir in FB mit, dass es Flocke und ihren Babys sehr gut geht. Ach was sind das für schöne Nachrichten.

 

6 Kommentare

  1. Liebe Manuela
    Das ist doch sehr erfreulich, dass Rasputin sich so schnell im Yorkshire Wildlife Park einlebt.Alle scheinen den gute Laune Bär zu lieben. Warum ist es notwendig ihn vier Monate in Quarantäne zu halten ? Hast Du eine Ahnung davon. Er ist doch bestimmt nicht krank und kommt doch aus Frankreich ,was ja nicht wer weiß wie weit weg ist.
    Lg.Ursel

    • ElaNuernberg

      Liebe Ursel,

      YWP bezeichnet es vier Monate Quarantäne, was auch immer man darunter verstehen mag.
      Rasputin ist in seinem Gehege putzmunter unterwegs, er soll aber erst in vier Monaten mit den Eisbären vergesellschaftet werden.
      Vielleicht hängt es auch mit der Paarungszeit zusammen, auch wenn kein Weibchen vor Ort, spüren “die Jungs” ihre Hormone.

      Viele Grüße zurück
      ManuELA

  2. Liebe Manuela,

    ich freu mich ganz dolle für Raspi und auch für Flockes Babys!
    Alles Gute weiterhin für alle 5!

    Liebe Grüße von Brigitte.

  3. Ich liebe den Zoo Doncaster.
    Ein nettes Land.
    Freundliche Bewohner und ein genialer Eisbärenzoo.
    Ein Eisbär kann nur gewinnen, wen er nach Doncaster darf.
    Ich würde gerne Kap dort sehen !
    Dankeschön für den tollen Tag im Tiergarten.

    • ElaNuernberg

      Mir würden auch einige Eisbären einfallen, die ich gern nach Doncaster schicken würde.
      Schön, dass wir uns im Tiergarten getroffen habe und MERCI für die Einladung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.