BÄRige Neuigkeiten – 13022020

BÄRige Neuigkeiten 2019-2021

Zum Donnerstag BÄRige Neuigkeiten die unbedingt hier reinmüssen.

Marineland/Antibes

 

Sehen sie nicht gut aus, Flockes niedliche Dreierbande aus Marineland/Antibes?
Wohlgenährt und ein wenig speckig. So soll das sein. Trotzdem die Daumen müssen in Stellung bleiben. Auch wenn Mama Flocke ihr Mami-Dasein wieder grandios meistert, ist es noch ein langer Weg nach draußen.

Tiergarten Schönbrunn/Wien

In Wiener Tiergarten Schönbrunn sind sie schon eine Tatzenlänge voraus.
Ist auch keinesfalls verwunderlich, da das “Schönbrunnerchen” schon einige Zeit früher auf die Welt kam (9. November 2019) als Flockes Drillinge.

 

Bei Nora und ihrem Wonneproppen sieht es schon so gut aus, dass das Eisbärenbaby am Valentinstag zum ersten mal auf der Außenanlage zu sehen ist.
Das wird die Wiener freuen.

Viel Freude mit den BÄRigen Neuigkeiten und einen schönen Donnerstag.

Bis bald eure

4 Kommentare

  1. Das sind zwei sehr schöne Nachrichten,lieeb Manuela!
    Man gerät immer wieder in Verzückung bei den weißen Knufflingen.

    Dankeschön und liebe Grüße von Brigitte.

  2. Helga Knies

    Tolle Nachrichten. Ich drücke weiter die Daumen und freue mich auf Morgen.
    Dann sehen wir das erste Mal die Nasenspitze des kleine Eisbär aus Wien. <3 <3

    • ElaNuernberg

      Oh wie schön!

      Da wünsche ich Ihnen viel Spaß Helga.
      Ich bin mir sicher, es wird nicht nur die Nasenspitze sein.

      LG ManuELA

  3. Liebe Manuela!
    Über Deine Bärigen Neuigkeiten habe ich mich sehr gefreut. Flockes einzigartige allerliebste Drillinge sehen sehr gut aus. Ich bin gerührt und erstaunt und von Dank erfüllt, es ist und bleibt ein kleines Wunder und großes Glück, dass drei Eisbärjungtiere das Licht der Welt erblickt haben und bald zwei Monate alt werden. Ich wünsche Flocke und ihrem Nachwuchs weiterhin das Allerbeste.
    Liebe Grüße
    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.