Eisbär VERA…Corona machte den Tiga dicht und jetzt locker!

Corona Lockdown - Eisbär VERA - Tiergarten Nürnberg - 13.03.2020

Zum Wochenanfang gibt es die Fortsetzung von meinem Besuch bei Eisbärin Vera und Eisbär Nanuq bevor der bayerische Ministerpräsident Söder den Corona Lockdown ausgesprochen hatte.

Die Nachmittags-Fütterung stand auf dem Programm und sowohl DIE Königin vom Aquapark wie auch DER Eisbär bekamen nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch ein großes Stück Fleisch.

Nanuq verspeiste sein Fleisch ruhig und genüsslich, während Vera irgendwie unschlüssig war.

Die schöne Eisbären-Dame verspeiste lieber die gesunden Möhren, bevor sie sich ihrem Fleisch widmete.

Schließlich kam Nanuq um die Ecke und ihrem Artgenossen gönnte Vera natürlich nicht ihr gutes Stück Fleisch. Ein guter Grund für Vera das gute Teil in Windeseile zu verputzen.

Das war wiederum gar nicht nötig, da Nanuq alias Möhren-Uqi nur an den Karotten, die noch im Wasser lagen interessiert war.

Letztendlich war das Vera ziemlich egal. Die forderte ihren Artgenossen zum Spielen auf und er nahm es tatsächlich an, zumindest für eine kurze Zeit.

Ausdauer war an diesem Tag nicht Eisbär Nanuqs Stärke und so zog er sich nach einer kurzweiligen Wasser-Gaudi wieder zurück.

Eisbärin Vera ließ ihren WG-Kumpel ziehen und plantsche noch alleine in ihrer Wasser-Welt umher. Ich verabschiedete mich von „meinen“ Eisbären ohne zu wissen, dass ich meine geliebten Raubtiere über 8 Wochen lang nicht mehr zu Gesicht bekommen würde. Aber ab heute sieht es ja wieder ganz anders aus.

Auch von der Fortsetzung habe ich eine Bilder-Box gebastelt, die sich auf Besuch freut. Viel Spaß damit!

Eisbär VERA & Eisbär NANUQ – Tiergarten Nürnberg – 13.03.2020 – 2

Ab heute dürfen die bayerischen Zoos wieder ihre Pforten öffnen, so auch mein geliebter Tiergarten Nürnberg. Ich werde im Laufe der Woche meinen Heimatzoo aufsuchen und freue mich bärig auf Vera und Nanuq und tierisch auf die vielen anderen feinen Bewohner.

Euch wünsche ich einen guten Start in die neue Woche.
Gibt gut auf euch acht und bleibt bitte gesund.

Bis bald eure

3 Kommentare

  1. Das hört sich doch gut an ,liebe Manuela,
    Du darfst jetzt auch wieder in den Tiga Nürnberg. Dann mach mal Vera und Nanuq klar ,wieso Du so lange weggeblieben bist.Da wünsche ich Dir viel Freude mit den Tieren.
    Musst Du auch Online einen Tag mit Zeitfenster buchen, oder wie organisiert der Tiga den Besucheransturm? Hier in Berlin ist es so organisiert. Geht aber ohne Probleme.
    Lg.Ursel

    • ElaNuernberg

      Hallo liebe Ursel,

      der Tiergarten Nürnberg erarbeitet aktuell ein Online-Programm.
      Zur Zeit kann man mit der Jahreskarte/Vereinskarte oder mit einem Kassenticket begrenzt rein.
      Unter der Woche ist es kein Problem, aber ich vermute am Wochenende, wenn das Wetter schön ist, müssen bestimmt einige Leute warten. Es dürfen sich höchstes 3250 Leute im Tiga aufhalten.
      Ich war gestern und es war auch kein Problem.

      Liebe Grüße zurück
      ManuELA

  2. Brigitte

    Liebe Manuela,

    fein sind die Beiden wieder,und ich freu mich,dass du sie und deinen geliebten Tiergarten diese Woche wieder besuchen kannst.Ist wie heimkommen,ja?

    Gute und gesunde neue Woche für dich und liebe Grüße
    Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.