Eisbär VERA…Ananas süß-sauer ;-) :-)

Ananas süß-sauer - Eisbär VERA - Tiergarten Nürnberg - 24.09.2020

Eisbärin Vera verspeiste bei meinem letzten Besuch im Aquapark auf beeindruckender Weise Ananas süß-sauer. Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Als ich ankam, döste Vera entspannt vor sich hin. Die schöne Eisbärin war an diesem sonnigen Tag durchaus schon in ihrem Herbstmodus. Deswegen bevorzugte Vera die ruhigen Momente und ging auch des Öfteren in ihren Innenbereich.

Dann kam der Moment wo Veras innere Stunde schlug. Zu dem Zeitpunkt hoffte die smarte Eisbärendame auf kulinarische Köstlichkeiten am Nachmittag, die sie dann prompt von ihren Haus- und Hofpersonal bekam.

Mit dabei Ananas, Karotten, Gurke und Fenchel. Vera ließ es sich schmecken.

Vera nahm einige Tauch- und Wassergänge in Kauf um an ihre gesunden Leckereien zu kommen. Ein bis zwei Kilogramm Möhren verputze die Eisbärendame mit links, wenn das Nanuq gewusst hätte, der würde vor Neid schwarz werden. Aber DER Eisbär war ja nicht vor Ort.

Irgendwann war auch Eisbärin Vera von den Leckereien satt und ließ die letzten Stücke im Wasser liegen.

Vera hatte genug von Sonne, Ananas, Karotten und Fenchel und so ging sie mit vollem Bauch in ihr schattiges Plätzchen und ruht sich dort ausgiebig aus.

Eisbär Nanuq war an diesem Tag auf der Außenanlage weit und breit nicht zu sehen.
Der Eisbärenmann vom Aquapark bevorzugte es ausgiebig in seiner guten Stube zu ruhen. Mehr brauchte es nicht für den Schönbrunner Eisbären an diesem Herbsttag.
Ja, ja die Wiener Eisbären machen sich im Herbst gern rar.

Und weil das so war, gibt es Eisbärin Vera in ihren verschiedensten Facetten beim Futtern.
Viel Freude damit!

Eisbär VERA – Tiergarten Nürnberg – 24.09.2020

Ich wünsche euch eine angenehme Wochenmitte.
Passt gut auf euch auf und bleibt bitte gesund.

Bis bald eure

2 Kommentare

  1. Oh,liebe Manuela,
    das ist aber fein,Vera hat sich total vegetarisch ernährt ,soviel Karotten auf einmal und dann auch noch die tolle Ananas. Da hat bestimmt der Wiener Nanuq was versäumt.
    Aber die Eisbären in den Tierparks sind alle sehr gut ernährt und können ruhig mal eine Mahlzeit auslassen und auf Fleisch verzichten.
    Danke für Deinen schönen Fotobericht.
    Lg.Ursel

  2. Liebe Manuela,

    der Vitaminschub sei der guten Vera gegönnt,und wer weiß,was sich der gute Nanuq in der guten Stube auf dem Sofa gegönnt hat?! Vielleicht wollte er auch seine nicht so gesunden Chips unter Ausschluß der Öffentlichkeit verspeisen? 🙂

    Bleib du auch gesund und liebe Grüße
    Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.