Eisbärinnen GIOVANNA & NOOKIE & NUNA – TP Hellabrunn – 17.09.2021 – 1

Eisbär NUNA + NOOKIE auf dem Felsen - TP Hellabrunn

Nach 15 Monaten hatte ich endlich mal geschafft den TP Hellabrunn zu besuchen.
Besonders neugierig war ich auf der neuen Eisbären-WG die aus wunderhübschen Eisbärenmädels besteht.

Zu Eisbärin Giovanna gesellten sich vergangenen Herbst in die Hellabrunner Polarwelt Eisbärin Nanook aus dem Zoom Gelsenkirchen und Eisbärin Nanuq aus dem Zoo de Mulhouse/Zoo de Cerza in Frankreich.
Da es in der Eisbären-Zoo-Welt so viele Nanuq, Nanuk und Nanooks gibt, hat man sich im Münchner Tierpark gleich mal was Gutes einfallen lassen.
Aus der französischen Eisbärin Nanuq wurde Eisbärin Nuna. Eisbärin Nanook durfte ihren Namen behalten, wird aber unter Eisbärenkenner „Nookie“ genannt. Diesen liebevollen Spitznamen hat sie in ihrem Geburtszoo bekommen.

Für mich hab ich entschieden, dass die junge Gelsenkirchenerin in meinen Blog „Nookie“ heißt, weil mir der Name Eisbär auf Inuit mächtig auf den Senkel geht.

Auf geht es in die Münchner Eisbärenwelt

So nun zu den feinen Hellabrunner Eisbärinnen.
Die feine Eisbärin Nookie kam aus ihrem Innenbereich raus, den Fisch, den sie im Mund hatte, war ganz schnell verputzt.

Nookie nahm ihren Lauf und auf einmal war sie auf der grünen Anlage und schaute zur ihre Mitbewohnerin ins Wasser.

Voila! Da ist sie. Die hübsche Eisbärin Nuna die neugierig aus dem Wasser sah und bald wieder den Weg aufs Land suchte.

Auf Land war sie alleweil.
Das Hellbrunner Urgestein und Matriarchin der Eisbären-Polarwelt Giovanna, die kennt man einfach.

Dort hielt sich Eisbärin Giovanna aber nicht mehr lange auf.
Die buddelte sich im Mulch einen wunderbaren Platz wo sie ausgiebig chillen konnte.

Die Eisbärinnen Nookie und Nuna zog es derweilen auf die Felsenlandschaft.
Dort konnten sie hervorragend das Treiben vor ihrer Anlage beobachten und vor alles ausgiebig chillen.

Chillen a la Eisbärin Nuna.

Entspannen a la Eisbärin Nookie.

„Mulch baden“ a la Eisbärin Giovanna.

Irgendwann hatte das Chillen ein Ende oder doch nicht?
Die Eisbärenmädels bewegten sich.

Die gebürtige Gelsenkirchenerin Nookie löschte ihren Durst und ging zurück zur gemütlichen Felsenlandschaft.

Und Nuna, die gebürtige Elsässerin fand den Weg im feinen Mulch und machte es sich dort gemütlich.

Selbstverständlich habe ich von den gemütlichen Münchner Eisbärinnen eine Bilderbox gebastelt. Viel Freude mit den Eisbärinnen Giovanna, Nookie und Nuna aus dem TP Hellabrunn im ersten Teil!

Eisbärinnen GIOVANNA & NOOKIE & NUNA – TP Hellabrunn – 17.09.2021 – 1

Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag.
Bleibt weiterhin gesund und passt gut auf euch auf.

Bis bald eure

1 Kommentare

  1. Liebe Manuela,
    schön,dass du bei den drei lieben und hübschen Mädels sein konntest.Ich freu mich,dass sie gut zusammen harmonieren.

    Guten Donnerstag auch für dich und liebe Grüße von Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.