BÄRiges Frühlingskino – VERA & NANUQ – 07 2021 – 2

BÄRiges Frühlingskino - Eisbär NANUQ - Tiergarten Nürnberg

Zum Donnerstag gibt es das BÄRige Frühlingskino.
Diesmal wieder mit dabei die Eisbären Vera und Nanuq aus dem Tiergarten Nürnberg.

 

Eisbär Nanuq zeigte sich spielfreudig, neugierig und chillig. Eisbärin Vera konnte mit ihrer Neugierde locker mithalten und kneippte entspannt im Wasser.

In Nürnberg kommt der Winter zurück, deswegen wünsche ich euch ganz besonders viel Freude mit dem BÄRigen Frühlingskino. Bleibt weiterhin achtsam, gesund und vor allem zuversichtlich.

Bis bald eure
Manuela - Eisbärblond - 2022

3 Kommentare

  1. Brigitte

    Liebe Manuela,

    fein sind Vera und Nanuq wieder anzuschauen!
    Ich rechne bei uns hier im Vogtland auch schon immer wieder mit Schneeflocken,aber noch ist es Regen.

    Guten Donnerstag für dich und liebe Grüße von Brigitte.

  2. Liebe Manuela!

    Vielen Dank für Deine Tiergartenbesuche. Ich kann mir – auch aus eigener dankbarer Erinnerung und einem Foto an der Wand über dem Esstisch – Vera gut bildlich vorstellen. Vielen Dank für das “Bärige Frühlingskino”, die Frühlingsgefühle, die geflügelten Worte, die wunderschönen Fotos, über die ich mich immer sehr freue, nicht zuletzt die “Bärigen Neuigkeiten” und “Besucht mit mir den NIKOLAEV ZOO in der Ukraine”.Fassungslos musste ich lesen :”… 4.000 Tiere im Zoo von Mykolajiw.Giraffen, Elefanten und Eisbären unter Raketenbeschuss…” Ja. Ich helfe gerne. Hoffentlich können alle Tiere geschützt werdenund es nehmen alle Tiere ein gutes glücklches Ende. Weiterhin herrscht dieser sinnlose Krieg mit fürchterlichen Auswirknigen. Tote Menschen snd nicht einmal beerdigt worden.

    Warum ist es nicht möglich, die Grausamkeiten eines Größenwahnsinnigen schnellstens zu stoppen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und guten Start in die neue Woche. Sei weiterhin vorsichtig.

    Ganz liebe Grüße

    Heidi

    • ElaNuernberg

      Hallo liebe Heidi,

      schön, dass die meine Beiträge Freude bereiten.
      Dieser sinnlose Krieg ist einfach nur grausam und das im 21. Jahrhundert.
      Ein Teil der Menschheit hat einfach nix gelernt.
      Aber in der Weltgeschichte gab es schon ganz viele Größenwahnsinnige und man konnte sie einfach nicht stoppen.

      Man kann nur hoffen, dass Sanktionen und auch eine gewisse Diplomatie das Ganze entschärfen.

      Ich schicke dir ganz liebe Grüße
      Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.