BÄRiges Frühlingskino – FINJA & NANA – 04.05.2023 – 1

Zum Wochenanfang gibt es ein BÄRiges Frühlingskino.
Diesmal mit den ziemlich frischen Hauptdarstellern den Eisbärinnen Finja und Nana aus dem Tiergarten Nürnberg.

 

In den beweglichen Bildern könnt ihr Nana sehen, die bereits zwei Tage die Anlage im Aquapark unsicher machte und Finja, die am Abend am 3. Mai im Tiergarten Nürnberg ankam.

Mittlerweile ist schon einige Zeit vergangen und das Eisbären-Trio (inkl. Elva) hat sich schon gut “zusammengerauft”.
So kommt es, dass sich einige Eisbärenfreunde aus nah und fern auf den Weg zu ihren Lieblings-Eisbären in Tiergarten Nürnberg machen.
Mit großer Freude habe ich Evi und ihren Mann aus Tallinn/Estland im Aquapark kennenlernen dürfen. Evis favorisierte Eisbärin ist Finja, kein Wunder ist ihre leider viel zu früh verstorbene Eisbärenmama Nora eine waschechte Estin, die im Zoo Tallinn zur Welt kam. Evi und ihr Gatte kamen nicht mit leeren Händen und brachten tolles Spielzeug für die Eisbären mit u.a. die feinen roten Bälle.

 

Die wilden Eisbärenmädels hatten natürlich ihren Spaß und die Besucher auch. ♥

Evi, Tore, et ma sinuga kohtusin. Tervitused Tallinnasse !
Täname jääkarude toreda mänguasja eest. ♥

Ich wünsche euch viel Spaß mit dem BÄRigen Frühlingskino und einen guten Start in die neue Woche. Bleibt weiterhin heiter, fröhlich und gesund im Sonnenschein.
Juni, Juli und August mit ihren sommerlichen Temperaturen sind nicht meine Lieblingsmonate, ich beneide wirklich jeden der das schöne Wetter genießen kann.

Bis bald eure
Manuela - Eisbärblond - 2022

1 Kommentare

  1. Brigitte

    Liebe Manuela,

    schön ist es ,Finja und Nana beim Spielen zu sehen.Aer ich freu mich auch sehr,dass sich alle Drei,die gute Elva mit,so fein zusammengefunden haben.💓 Es ist nicht schön,wenn man irgendwo das “fünfte Rad am Wagen” ist…Spreche aus Erfahrung.

    Eine gute neue Woche für dich auch und liebe Grüße von Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert