Eisbären NANUQ & RANZO – Tiergarten Schönbrunn Wien – 26.10.2023

Eisbär RANZO - Tiergarten Schönbrunn Wien - 26.10.2023

Weiter geht es mit den sehenswerten Schönbrunner Eisbärenmänner aus Wien.

 

Eisbär Nanuq lag weiterhin gechillt im Naturboden und beobachtete alles, was sich vor, seitlich und hinter der Anlage ablief.

Eisbär Nanuq liegt im Naturoden - Tiergarten Schönbrunn Wien

Da Nanuq weiter den gemütlichen Wiener gab, ging es auf eine Runde durch den herbstlichen Wiener Zoo.

 

Zurück bei den Eisbären war schon eine Menschentraube im Franz-Josef-Land und das aus gutem Grund. Eisbär Ranzo gab uns endlich die Ehre.

Eisbär Ranzo gab uns die Ehre - Tiergarten Schönbrunn Wien

Der Kerl stand da in voller Pracht. Ich hab mich riesig gefreut.

 

Dreckbär Nanuq kam auch aus seinen Puschen und er roch es förmlich, da war was im Busch.

 

Eisbärin Finjas Papa war da klar im Vorteil. Ranzo hatte bereits seinen Kanister und da waren natürlich kleine Leckereien drin.

Eisbär Ranzo mit Kanister im Tiergarten Schönbrunn Wien

Der Finne hatte die Beute.

 

Selbstverständlich bekam Nanuq auch sein kulinarisches Spielzeug.
Her damit und weg damit, so der Eisbären-Buddha.

Eisbär Ranz ganz stolz - Tiergarten Schönbrunn Wien

Der Kanister ist meiner. Verstanden. Logo Ranzo.

 

Der Eisbären-Finne, der schon seit 2014 ein Schönbrunner ist, zeigte seinen Kanister soweit wie möglich, den ganzen Besuchern, die ihn in allen Himmelsrichtungen beobachteten. Dafür lief Ranzo mehrmals die Anlage rauf und runter. Die Leute hatten viel Spaß mit ihm.

Eisbär Ranzo mit Kanister - Tiergarten Schönbrunn Wien

Die Tour ging wieder nach oben und wieder ins Wasser.

 

Wie gesagt, Ranzos Kanister-Spiel war einmalig. Immer wieder rein und raus aus dem Wasser, das gute Teil den Besuchern an der Scheibe zeigen und wieder zurück nach oben.
Herrlich.

Eisbär Ranzo im Wasser - Tiergarten Schönbrunn Wien

Ranzo der Wasser-Eisbär.

 

Während Nanuqs Eisbärennachbar in blütenweiß glänzte, wurde der er selbst überhaupt nicht mehr sauber. Das war dem Eisbärenmann auch ziemlich egal, der Kanister machte auch schmutzig einfach Riesenspaß.

Eisbär Ranzo im Waser zum Zweiten - Tiergarten Schönbrunn Wien

Eisbär Ranzo blieb sich treu und verweilte weiterhin im Wasser.

In Österreich war an diesem Tag Nationalfeiertag, ihr könnt euch vorstellen, wie es da im Tiergarten Schönbrunn bzw. im Franz-Josef-Land zuging.
Jeder der die Wiener Eisbärenanlagen kennt, weiß wie schwer es ist, dort einen halbwegs ordentlichen Platz zu bekommen, bzw. fotografieren zu können, gerade an so einem Tag.

Deswegen hab ich mich bärig gefreut, dass ich Nanuq und Ranzo gesehen hatte, und beide Prachtkerle vor meine Linsen kamen.

Irgendwann musste ich mich von den Eisbären verabschieden, leise flüsterte ich Servus und Baba. Es war mir eine Ehre.

Ich wünsche euch viel Freude mit den Schönbrunner Eisbären und einen angenehmen Freitag mit viel Fröhlichkeit.

Bis bald eure
Manuela - Eisbärblond - 2022

*Besuch vom 26.10.2023/Teil 2

4 Kommentare

  1. brigitteplauen

    fein,dass du nun auch Ranzo mit sehen konntest,liebe Manuela!
    Das ist aber auch wirklich ganz sehr niedlich mit dem Kanister durch die Gegend tragen. 😉
    So viel Geduld hab och immer nicht vorm Essen. 😉
    Ja,da war es dann gut voll am Feiertag,sehr schöne Fotos hast du trotzdem mitgebracht von beiden Prachtburschen! 😍👍 Ihr werdet euch sicher mal wiedersehen.

    Schönes Wochenende für dich und ganz liebe Grüße von Brigitte.

  2. Oh, I don’t want even think,
    that the dangerous “enrichment” is still going on there !
    A plastic canister
    with frozen food in it
    comes straight from the freezer !
    The canister has to be broken somehow, and of course,
    it is also important,
    that the contents would melt a little in order
    to get anything at all.
    Usually RANZO has been lazy :
    He’s just laying there and waiting. I’ve never seen Him break a canister like NORA or FINJA .. Perhaps the presence of NANUQ has changed Him …..
    Nice, that you managed to see both of the 2 big Bears, Manuela !
    It seems, they’re doing fine !

    Greetings from Tallinn
    to Nürnberg and
    a huge hug to FINJA !

    Evi

    • ElaNuernberg

      Hello Evi,

      yes, they are doing fine.

      I hope you got home safely and were able to enjoy your days with the Nuremberg Polar Bears.
      Finja sends you a big hug and hopes to welcome you again in spring and summer.

      Greeetings from Nuremberg
      Manuela

  3. Wow, so sweet, Manuela – I’m really grateful !
    Yes, all was safe and I enjoyed every moment with the young Bears in Nuremberg !
    No doubth, I want to visit FINJA again as soon as possible,
    even though She lives sooo far away ……

    I wish you a wonderful weekend !

    Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert