BÄRige Neuigkeiten – 12052024

BÄRige Neuigkeiten 2022 - II

Zum Sonntag gibt es mal wieder BÄRige Neuigkeiten, die gar nicht mehr so neu sind, aber dafür jetzt in der Tat umgesetzt werden.

 

Die Eisbärenbrüder Gregor und Aleut werden den Warschauer Zoo nächste Woche Richtung Prager Zoo verlassen. Der polnische Zoo lässt es sich nicht nehmen und wird DIE Buben liebevoll verabschieden.

Obwohl die ehemaligen Nürnberger Eisbären durch den Umzug nach Tschechien für mich viel leichter zu erreichen sind, überkommen mich eine gewisse Traurigkeit und Wehmut.
Auch wenn das Gehege absolut nicht mehr zeitgemäß ist, hatten Gregor und Aleut dort ein feines Zuhause.

Einer der Gründe warum es aktuell für Eisbären in Polen keine Zukunft gibt, sind u.a. die Kosten, die die Stadt Warschau für ukrainische Flüchtlinge zu bewältigen hat.

 

Von Polen geht es weiter nach Ungarn.
Dort bringe ich euch den einen Eisbären Fiete mit, der in der neuen Anlage mit Fische schwimmt.
Ich bin gespannt, wie es mit dem jungen Eisbärenmann weiter geht und ober er evtl. in Sosto bleiben kann.

Mit den BÄRigen Neuigkeiten wünsche ich euch einen sonnigen Sonntag und allen zwei- und vierbeinigen Müttern einen lieben Mama-Tag. ♥

Bis bald eure
Manuela - Eisbärblond - 2022

2 Kommentare

  1. Brigitte

    Liebe Manuela,

    mir tuts auch sehr leid wegen des Umzuges von Gregor und Aleut,aber Hauptsache,se können zusammenbleiben und habens auch fein in Prag! 👍💓🥰 Alles Liebe für ihren Umzug!

    Dem guten Fiete wünsche ich auch das Allersbeste! 😘

    Für dich auch einne schönen Sonntag und ganz liebe Grüße
    Brigitte.

  2. Liebe Manuela!

    Das ist ja eine böse Überraschung, dass Gregor und Aleut den Warschauer Zoo verlassen müssen. Sie waren die einzigen Eisbären in Polen und müssen bereits nächste Woche auf Reisen gehen. Die Tierpfleger Kasia und Maciek hatten sich 11 Jahre lang um die Bären gekümmert und se wurden geliebt. Es ging ihnen gut. Das sieht man schon an der aufmerksamen Idee, dass Freunde und Besucher Zeichnungen, Karten, Fotos, Wünsche vor ihrer Abreise mitbringen, das in ihr neues Zuhause mitgegeen werden wird. Ich hoffe, dass die Sachen im neuen Zuhause von Gregor und Aleut ausgestellt werden und ich gebe unseren Nürnberger Bärchen auf diesem Wege meine allerbesten Wünsche mit. Auch mich macht der Umzug sehr traurig, dass man die Umzüge nicht aus der Welt schaffen und anders steuern kann.

    Ich bin sehr froh, nach langer Zeit Fiete zu sehen und wünsche ihm, dass er in dem neuen Zuhause bleiben kann.

    Ganz viele liebe Grüße nach Nürnberg

    von Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert