Servus Minga! – Giovanna & Quintana – 31.05.17 – 2

Eisbärin Giovanna im TP Hellabrunn am 31.05.2017

Zur Wochenmitte geht es weiter mit den Münchner Eisbärinnen Giovanna und Quintana. 🙂

Nachdem  Giovanna die blaue Tonne fast in “ihrer Wohnung” gezogen hätte, hat sich dann doch das Frl. Q. weiter um das gute Teil gekümmert. 😉

Nicht nur das. Der kleine Wirbelwind war schließlich im ganzen Gehege unterwegs und musste voller Neugier Mamas kulinarische Köstlichkeiten auf “Herz und Nieren” überprüfen. 😎

Bei dem ist es bei Klein Quintana natürlich nicht geblieben. Mama wurde ordentlich geknuffelt, bei Mama wurde kräftig getrunken, im Karton-Kinderzimmer wurde kreativ gespielt und dann kam tatsächlich DER Moment, wo die kleine Pelzkugel ein wenig ruhiger wurde. 😀

Das war endlich ein guter Grund das Polarium zu verlassen, um den eigenen Durst zu löschen. Der Weg führte mich natürlich noch mal zurück zu den Eisbären. 😉

Bei Lust und Laune kann ich euch die zweite Bilderbox von Giovanna und Quintana empfehlen. Stellt euch vor, es gibt diesmal sogar eine Dritte. Aber erst mal viel Freude mit Nummer 2. 😉 🙂

Giovanna & Quintana – TP Hellabrunn München – 31.05.2017 – 2

Ich wünsche euch eine gute Zeit. 🙂

Bis bald eure
ManuELA

4 Kommentare

  1. Elke1965

    Guten Morgen Manuela,

    ich hatte Lust und die Bärchenbox ist ganz toll geworden. Die wuide Brezn ist einfach klasse, da wird Giovanna nicht langweilig. 😉

    LG Elke

  2. Liebe Manuela,

    Quintanalein könnte bissel von ihrer Energie an unsereins abgeben :)!
    Zum Glück hat Gianna ihre “innere Mitte” gefunden.
    Fein sind sie wieder,die Beiden!

    Liebe Grüße von Brigitte.

  3. Da hat es der kleine Feger Quintana doch irgendwie geschafft, der Mama die große Tonne abzuluchsen. Die Kleine ist einfach ein Sonnenschein und Mama Giovanna lässt sie gewähren, weil sie dann doch ab und zu ein paar ruhige Momente hat. Aber Quintana erinnert sich manchmal an ihre Zeit in der Mutterbox, da hat sie schon eifrig geübt, auf der Mama rumzukraxeln. Und die Fertigkeit perfektioniert sie jetzt! Tolles Bärchen!
    Danke für Teil 2; bin mal gespannt was sich die wuide Brezn in Teil 3 noch alles einfallen lässt!
    LG Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.