Charlotte…Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm ;-) :-)

Am vergangenen Freitag zog es mich „kurz“ zu den NürnBÄRgerinnen. 🙂
Ich brauchte dringend frische Luft und wo kann man die besser tanken als im sonnigen Tiergarten Nürnberg.

Charlotte war schwer unterwegs und vergnügte sich mit Eimer und crazy egg. 🙂

Vera kam natürlich zum Stell-dich-auf-Leckerlis-ein. Und zeigte sie in ihrer ganzen Pracht. 😉

Die Eisbärenmädels wurden bestens versorgt und das Lottchen „saugte“ alle Leckerlis, die sie noch im Wasser fand, auf. Die Äpfelchen haben ihr es ganz arg angetan. 😎

Überhaupt Apfel, ganz nach dem Blogtitel ist Charlotte eindeutig ein VeLixKind. Als viertes Kind im Bunde gehört sie ganz klar neben Flocke, Gregor und Aleut in den „VeLix-Clan“. Die Verwandtschaft lässt sich einfach nicht verleugnen und das ist super. 🙂

Wohin mit Eisbär Charlotte?

Charlotte wird in zwei Monate drei Jahre alt, auch wenn Eisbären als Einzelgänger gelten und das Eisbärenmädchen mit ihrer ehemaligen Erzieherin Vera keinen Streit mehr an den Scheiben ausfechtet, hoffe ich auf ein neues Zoozuhause für Charlotte.

Lotte ist ein fröhliches und spielfreudiges Einzelkind, trotzdem sieht sie jeden Tag ihre Mama im Nebengehege und kann es nicht begreifen, dass Vera so gar nix mehr mit ihr zu tun haben möchte.

Ich finde die vorhandenen Gegebenheiten für Charlotte einfach nicht mehr optimal, und deshalb wünsche ich „meinen“ geliebten Lottchen einen Artgenossen, der vom Alter ungefähr passt und mit dem sie sich ordentlich die Kräfte messen und ausgiebig toben kann. Ob Männlein oder Weiblein ist egal, Hauptsache die Eisbären lassen es in ihrer „Halbstarkenbude“ ordentlich krachen. 😉

Anscheinend ist es gar nicht so leicht, einen neuen Platz für die feine Charlotte zu finden, trotzdem hoffe ich inständig, dass der Tiergarten Nürnberg und das dazugehörige EEP baldmöglichst zu einer guten Lösung kommen werden.

Zeit wird’s!

So nun zu den Fotos vom letzten Freitag, bei Lust und Laune, können die NürnBÄRgerinnen im nachfolgenden Album gern betrachtet werden. Viel Freude damit!

Vera und das Lottchen – 22.09.2017

Schönen Donnerstag allerseits!

Bis bald eure
ManuELA

6 Kommentare

  1. Hallo Ela,

    ich träume ja so ein bisschen…. Entweder Emmen, wenn dort eines der älteren Mädels auszieht. Oder halt direkt nach Rostock, wenn dort das neue Polarium fertig ist. Eher aber ersteres. Ein Mädel zieht von Emmen nach Rostock und Charlotte könnte dann dorthin wechseln…. Ist aber nur ein Gedankenspiel. 😉

    Danke für die schönen Fotos aus Nürnberg.
    LG Elke

    • Emmen, Rostock und dann noch die neue Anlage in Frankreich. 😕
      Das dauert halt noch, aber dein Gedankespiel ist nicht schlecht, Elke. 😉

      LG zurück Ela

  2. Liebe Manuela,

    ich freu mich wieder über die beiden guten Bärchen!
    Für Charlottchen wünsche ich ganz sehr bald ein feines neues Zuhause und eine(n ) liebe(n )Spielgefährten/tin.
    Elkes Gedanken gefallen mir auch!

    Liebe Grüße von Brigitte

  3. Liebe Manuela,
    schön, dass es Dein beiden Mädel gut geht.

    Charlotte ist aus ihrem Babyfell schon längst herausgewachsen und hat schon ein schönes markantes BärInnenGesicht.

    Die Frage, wo Charlotte mal wohnen wird, beschäftigt mich natürlich auch.
    Von Emmen weiß ich, auch dieser Zoo will züchten. So stellt sich die Frage, wie lange es in Emmen noch eine MädelsWG gibt?

    Liebe Grüße
    Anita

    • Hallo Anita,

      ich verstehe ja, dass jeder Zoo Eisbären züchten möchte.
      Aber ich finde die MädelsWG wichtiger denn je.
      Meiner Meinung bräuchte man zurzeit mehr WGs für Buben und Mädels und auch mal einen Zuchtstopp generell.

      Liebe Grüße nach Minga
      ManuELA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.