Salli Karlsruhe! Nika & Kap – 25.10.17 – 2

Salli Karlsruhe! - Eisbärin NIKA - Zoo Karlsruhe - 25.10.2017

Heute bringe euch nochmal die Eisbären Nika und Kap aus dem badischen Karlsruhe mit. 🙂

Nika hat sich noch ausgiebig als Baumeisterin ausgetobt.
Baut sie instinktiv eine Wurfhöhle oder vertritt sie aus puren Pflichtbewusstsein Eisbär Vitus? Egal! Kap saß sich neben der Baustelle hin und beobachtet die fleißige Nika. 😀

Irgendwann musste Nika sich von ihren Arbeiten erholen dabei schenkte sie mir dann ihre Aufmerksamkeit. <3

Kap entschied sich doch noch für ausgiebige Bewegung, die dann mit großen Spaß im Wasser stattfand. Kap ist ein feiner Eisbärenkerl, ab und an erinnerte er mich an seinen jüngeren Halbbruder Rasputin. 😉

Nach einer weiteren kleinen Zoorunde ging ich noch kurz zu den eisbärigen Karlsruhern zurück um Adje zu sagen. Dort fand ich dann zwei Schwarzbären vor, die irgendwie aussahen wie Nika und Kap. 😎

Wenn ihr mehr von Nika und Kap sehen wollt, dann klickt doch auf die frisch gebastelte Bilderbox. Viel Spaß damit! 🙂

Nika & Kap – Zoo Karlsruhe – 25.10.2017 – 2

Übrigens, lt. Karlsruher Tierpfleger rechnen sie nicht mit Nachwuchs bei Nika. Die Eisbärin plagte im Frühjahr/Sommer eine Fußverletzung mit der sie schwer zu tun hatte. Es mussten einige Antibiotikas ausprobiert werden, diesbezüglich musste die schöne Nika sogar mal in Narkose gelegt werden. Statt Nachwuchs hat Nikas Genesung einfach erste Priorität. Eine einwandfreie Entscheidung vom Zoo Karlsruhe, die ich äußerst begrüße. 🙂

Ich wünsche euch eine gute Zeit.

Bis bald eure
ManuELA

4 Kommentare

  1. Hallo Manuela,
    ich arbeite so langsam meine “”Blog-Rückstände” auf und bin dabei auf die zwei schönen Bären aus Karlsruhe gestoßen. Ich freu mich riesig, dass sich Kap so gut eingelebt hat in Karlsruhe und hoffe, dass es Nika mittlerweile besser geht mit ihrer Fußverletzung.
    Die beiden erinnern schon ein wenig an Flocke und Raspi; während Nika ihr Gehege in eine Mondlandschaft verwandelt, schwimmt und spielt Kap und lässt es sich gut gehen und macht sein Ding.
    Danke für deinen schönen und amüsanten Bildbericht!
    Liebe Grüße
    Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.