Eisbär NANUQ…Bleibt locker ;-) :-)

Bleibt locker - Eisbär NANUQ - Tiergarten Nürnberg - 22.10.2020

Bleibt locker! – Zumindest so locker wie sich Eisbär Nanuq  bei meinem letzten Besuch im geliebten Aquapark präsentiert hatte.

Auch Vera zeigte sich von ihrer gechillten Seite. Entspannt und in ruhiger Erwartungshaltung hatte sie Sehnsucht nach dem gefüllten Leckerlis-Eimer ihrer Pflegerin.

Der Inhalt flog in großen Bogen in Veras Gehege und nicht auf die Insel.
Wie unfair. Die Königin vom Aquapark war mal wieder not amused.

Eisbären-Nachbar Nanuq ging viel pragmatischer vor. Ohne Murren holte er sich einen Kohlrabi aus den Gewässern und verspeiste das Gemüse. Da das anscheinend so anstrengend war, ruhte der Eisbären-Buddha ausgiebig aus.

Nanuqs Haus- und Hofpflegerin Bina kam um die Ecke und wollte, dass der ruhige Eisbärenmann sein Badetempel verlässt, und das aus gutem Grund. Nanuq sollte nämlich von oben/unten und rechts/links fotografiert werden, da man im Tiergarten Nürnberg einfach wissen will, wie Nanuqs optischer ggf. gesundheitlicher Zustand aktuell im Herbst ist.

Da Nanuq (vorerst) kein Interesse zeigte, versuchte man sein Foto-Glück bei Vera. Die zeigte sich dank Futter äußert kooperativ. Und weil das so war, hatte der Fotograf feine Bilder von Vera in absoluter Bestform in seinem Kasten.

Wieder bei Nanuq. Der Eisbärenmann wurde wirklich mit Fisch & Co. nach außen gelockt. Es war nichts zu machen, der Eisbären-Buddha kneippte weiter in seinem Becken. Selbst Vera konnte es nicht fassen.

DER Eisbär ließ sich von Nichts und Niemanden stören, und schaute dabei treuherzig wie ein Eisbär.
Irgendwann war die Geduld von Pflegerin und Fotograf auch mal zu Ende (und sie hatten viel Geduld mit Nanuq) und ergriffen das Weite, schließlich gab es noch andere Schützlinge, die versorgt werden müssen und andere Arbeit im Revier.

Jetzt kommt Eisbär Nanuq

Kaum waren sie weg, dauerte es keine Minute und Nanuq verließ sein heißgeliebtes Wasserbecken. So ein Schelm.

Mega gechillt ging er zu den Baumstämmen, kratzte am Holz, schaute frech aus seinem hübschen Pelz. Außerdem kaute er wie eine Katze leckeres legales Gras von und auf seiner Wiese.

Eisbärin Vera war mittlerweile an ihrem Lieblingsplätzchen angekommen und beobachtete ihr Reich im Aquapark von ganz oben.

Auch Nanuq ging in den Feierabendmodus über.
Schließlich ist ausruhen vom ausruhen ziemlich anstrengend.

Wenn ihr mehr von den sagenhaften Herbst-Eisbären vom Aquapark sehen wollt, dann kann ich euch das dazugehörige Album bestens empfehlen. Viel Freude damit!

Eisbär VERA & Eisbär NANUQ – Tiergarten Nürnberg – 22.10.2020

Damit hier keine Missverständnisse entstehen beiden Eisbären Vera und Nanuq sind bester Gesundheit, sehen blendend aus und befinden sich in der dritten Jahreszeit.

Übrigens, würde ich mir Nanuqs Gelassenheit aktuell bei vielen Menschen wünschen.
Mehr schreibe ich auch gar nicht dazu.

Euch wünsche ich einen schönen Freitag und einen guten Start in das Wochenende.
Passt wie immer gut auf euch auf, bleibt bitte gesund und vor allem bleibt locker.

Bis bald eure

1 Kommentare

  1. Liebe Manuela,

    sehr schön ist alles wieder,Eisbär müsste man sein.
    Ist bloß nicht immer ganz einfach,die ganzen Zu-und Umstände allein zu tragen…

    Pass du auch auf dich auf und liebe Grüße von Brigitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.