Eisbär NANUQ…Fast olympisch. FAST.

Eisbär NANUQ - Fast olympisch

Zum Freitag bringe ich euch ziemlich entspannt anstatt olympisch die feinen Nürnberger Eisbären Vera und Nanuq vom vergangenen Samstag mit.

Als ich ankam war „nur“ Eisbärin Vera zu sehen. Eisbär Nanuq war entweder im Innenbereich oder sehr gut versteckt auf seiner Anlage. War auch gar nicht so schlimm, denn auch die Königin vom Aquapark ging in ihre Gemächer und so besuchte ich einfach die anderen tierischen Bewohner.

90 Minuten später entdeckte ich zumindest den Eisbärenmann des Hauses, während die Eisbärendame des Hauses noch immer hinter den Kulissen verweilte.
Das änderte sich nach ca. 45 Minuten.

Voila Vera war da. Die schaute sich neugierig die Besucher an und entdeckte niemanden von ihrem Personal. Nix los in der guten Stube ganz unten. Also ging es wieder nach oben zu ihrem  Lieblingsplatz.

Dort entspannte sich die plüschige Vera auf ihrer Art und Weise. Gemütlichkeit war Trumpf.

Aber nicht mehr lange. Die Leckerlis waren im Anmarsch, die rissen sogar Nanuq aus seine Eisbären-Tagträume.

Während Nanuq vor sich hin träumte, war Eisbärin Vera schon wieder mittendrin statt nur dabei und ließ sich die Karotten schmecken.

Endlich kam auch der gebürtige Schönbrunner in die Gänge und „kneippte“ lässig mit einem Hauch von Catering auf seiner Anlage.

Bei meinem Besuch war Eisbärin Vera in absoluter „Flirt-Laune“. Immer wieder suchte die Glasscheibe auf, um mit Nanuq in Kontakt zu treten. Sogar mit Spielzeug wollte sie ihren Artgenossen beeindrucken, der hatte aber besseres zu tun.

Der war nämlich in Spiellaune und hatte sich mit seinen Tonnen amüsiert.
Nanuq war für seine Verhältnisse fast olympisch unterwegs. Wie gesagt, fast.

Irgendwann war auch Nanuqs Spiel beendet und die schwülwarme Luft setzte sich wieder durch. Für Nanuq ein guter Grund ein abkühlendes Schläfchen im Wasser zu machen, und für mich den Weg Richtung Ausgang einzuschlagen.

Auch von diesem Besuch gibt es ein frisch gebastelte Bilderbox.
Bei Lust und Laune schaut doch einfach bei flickr vorbei. Viel Freude damit!

Eisbär VERA & Eisbär NANUQ – Tiergarten Nürnberg – 23.07.2021

Langsam aber sicher geht auch der Juli zur Neige. Unglaublich.
Ich wünsche euch einen angenehmen Freitag und einen guten Start in ein schönes Wochenende. Wie immer bleibt gesund und passt bitte gut auf euch auf.

Bis bald eure

4 Kommentare

  1. Brigitte

    So schön sind die Beiden wieder,liebe Manuela!
    Für dich auch einen guten Start ins Wochenende und liebe Grüße von Brigitte.

  2. Petra B.

    Liebe Manuela,

    danke für die Bilder von einer entspannten Vera und vom verspielten Nanuq. Die Tonnen scheinen ihm zu gefallen. Wie „grazil“ er auf dem Rücken auf den Steinen liegt und mit den Tonnen spielt. Die Steine haben es ihm anscheinend angetan, lag oder saß er doch auch am Dienstag darauf. Ich freue mich immer wieder, wenn ich den in sich ruhenden Nanuq in Bild oder live sehen kann. Ich könnte ihn stundenlang beobachten.

    Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und bleib gesund.
    LG Petra

    • ElaNuernberg

      Liebe Petra,

      das geht mir genauso.
      Eisbär Nanuq ist besser wie Meditation oder Yoga.
      Nach meinen Beobachtungen bin ich immer tiefenentspannt.

      Ich schicke dir liebe Grüße nach Unterfranken und wünsche dir einen guten
      Start in die neue Woche.

      Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.