Gregor & Aleut…WIR genießen DIE ruhige Novemberzeit

Novemberzeit - Eisbären Gregor und Aleut aus dem Tiergarten Nürnberg

Nicht nur die Eisbären-Halbstarken Gregor und Aleut, die ganzen Eisbären-Familie ist in genießt die ruhige Novemberzeit. 😀

Mir gefällt diese Zeit unheimlich gut, ist man doch fast ALLEINE im Tiga, aber NUR fast.
Bei einem Wettergemisch aus Nieselregen, Wind und ab und an ein paar Sonnentrahlen verirren sich nur wenige Besucher in den Tiga, ABER natürlich die üblich Verdächtigen. 😉

Der VeLixFamilie ist DAS sowas von egal, die machen ihr eigenes Ding und das gaaaanz langsam.

Übrigens war das Bayerische Fernsehen auch mal wieder Ort und filmte, das Thema war diesmal der Beruf des Tierpflegers zu jeder Jahreszeit und überhaupt, trotzdem und deswegen wurden unsere eisbärischen KlimBims in beweglichen Bildern auch festgehalten. 😀

Ich hab‘ sie in unbeweglichen Bildern festgehalten und natürlich wieder ein Album gebastelt. Viel Spaß damit!

Fotos: Felix, Vera und ihre Buben Gregor & Aleut 06.11.2012.

AUFGEMERKT!

Hier ein Link zu einem Zeitungsartikel der heimischen Presse NZ 06.11.2012 Wohin mit Gregor und Aleut?.

Wie ich schon lange vermutet habe, ist es nicht so einfach männliche Eisbären in ordentliche Zoos unterzubringen. DAS EEP hat NOCH NICHT entschieden.
Ok, das liebe EEP. Diese Organisation erscheint mir eh immer wie ein Phantom, aber egal. 🙄

Lt. meinen Beobachtungen als Eisbären-Laie verstehen sich Vera und die Buben noch sehr gut.
Ok, sowas kann sich schnell ändern.
Trotzdem hoffe ich, das es sehr lange so bleibt, meinetwegen noch ein halbes oder ganzes Jahr.
Der Aalborger Eisbär Milak war ja auch, ich hoffe ich liege richtig, mit 3 Jahren noch bei seiner Mutter Viktoria. Sie scheuchte Milak erst im Frühjahr d. J. weg als sie in die Hitze kam.
Es wäre prima, wenn es in NürnBÄRg ähnlich ablaufen könnte, und Vera und die Buben noch eine Weile miteinander klar kommen. 🙂

Und was „Oh Kinderlein kommet“ betrifft, ich brauch‘ im Jahr 2014 keinen frischen Eisbärennachwuchs.
Für mich hat das Wohlergehen von den fantastischen Eisbären-Halbstarken Gregor und Aleut absoluten Vorrang und sonst gar NIX.

ALLES wird gut, hoffentlich!

In diesem Sinne bis bald eure ManuELA 🙂

11 Kommentare

  1. Huhu Ela, :wave:

    Blog.de hat mich zwar nicht benachrichtigt, aber ich habe trotzdem den Weg hierher gefunden. :yes: Und ich wurde belohnt. 😀

    Eine tolle Fotoserie hast du aus dem Aquapark mitgebracht. :yes:

    Lieber soll es noch dauern, bis ein neues Zuhause fest steht für Gregor und Aleut. Ihnen geht es noch richtig gut mit ihrer Mama und die Hauptsache ist doch, sie bekommen eine schöne neue Heimat.

    LG Elke

  2. Guten Abend liebe Manuela,

    mir geht es wie dir und unseren Klimbims, ich liebe die ruhige Herbstzeit im Tiergarten!
    Es gibt fast keine Besucher, die nur dummes Zeug reden;
    und das Schönste überhaupt: man hat die Bären fast für sich alleine!
    Und das hoffentlich noch sehr lange!
    Gregor und Aleut sind uns mittlerweile so sehr ans Herz gewachsen, dass wir sie ungern wieder hergeben, gell!?
    Von mir aus kann sich das EEP mit seinen Überlegungen noch sehr viel Zeit lassen!

    Liebe Ela, ich danke dir für diese wunderschöne und herrlich entspannte November-BärchenBox
    und wünsche dir einen schönen Abend,

    viele liebe Grüße
    Charlotte

  3. Hallo liebe Manuela,

    ich bin ganz Deiner Meinung: das Wohlergehen unserer bildhübschen Buben steht im Vordergrund! Aber auf der anderen Seite würde ich auch Vera und Felix mal ein wenig Zweisamkeit wünschen – aber halt nicht auf Kosten der Buben! Ach wie schön wär ein drittes Eisbärengehege …..
    Dem Lob der VeLixFamilie für ihre Pfleger schließe ich mich voll und ganz an! Das PflegerTeam ist ächt subbä!!!! Liebevoll und kompetent!
    Oh-Oh, der Herr von und zu Aquapark ist aber ungnädig mit der Presse! Ein Frage an dich, liebe ELA: hast du in Erfahrung bringen können, wann der Bericht über die Pfleger gesendet wird?

    Ich danke Dir für die wundervollen Bilder unserer geliebten Bärlis! Jedes einzelne ist Balsam für die Seele, besonders nach so einem trüben Tag!

    Liebe Grüße aus Erlangen nach NürnBÄRg
    Heidi

    • Hallo liebe Heidi,

      ich bin ein bisschen spät dran.
      ABER ich hab‘ leider nicht gefragt, wann das Filmchen über die Tierpfleger gesendet wird. 😳
      Falls ich es noch ausfindig machen kann, dann sag‘ ich bescheid.

      LG
      ManuELA :wave:

  4. Liebe Manuela,

    die Herbstfarben lassen den Aquapark in einem besonders schönem Licht strahlen 😉
    und die KlimBims genießen die etwas ruhigere Zeit ebenfalls :p

    Danke für diese zauberhafte Fotoserie, es immer wieder ein Genuß zu sehen wie es
    der VELIX-Familie gut geht und ich hoffe, dass das noch lange Zeit so bleibt.
    Und wenn die süßen Racker wo anders hinkommen, dann hoffentlich in einen guten Zoo. :yes:
    Wobei ich die neuen „Zuchtgedanken“ nicht nachvollziehen kann, da sie schon Schwierigkeiten haben die Zwillinge unter zu bringen, wo soll das denn hinführen????

    Liebe Grüße aus dem 5-Seenland
    Beate :wave:

  5. Liebe Manuela,

    herzlichen Dank!Auch ich würde mich freuen,wenn die Buben noch lang bei ihrer Mama bleiben können.Und wenn sie denn weg müssen,dass sie es allerbestens dort haben!
    Mich interessiert diese Sendung auch!Weißt Du,wann sie kommt?

    Liebe Grüße und schönes Wochenende von Brigitte.

    • Hallo liebe Brigitte,

      leider hab‘ nicht gefragt, wann die Sendung über die Nürnberger Tierpfleger dran kommt. 😳
      Falls ich es noch erfahre, werde ich es dir wissen lassen.

      LG an dich
      ManuELA :wave:

  6. Hallo liebe Manuela,
    erst mal wie immer vielen herzl. Dank für die neuesten Beiträge zu unserer Bärenfamilie.
    Ja, über den Artikel in der NZ mußten wir auch schwer nachdenken und da fand ich am schlimmsten, daß man die Jungs evtl. tagsüber einsperrt und nur in der Nacht an die frische Luft läßt. Das kann´s doch echt nicht sein – oder???
    An ein 3. Eisbärengehege (wie Heidi aus Erlangen) habe ich schon nachgedacht. Müssen denn im TiGa an 2 Stellen (Lagune und Aquapark) Kalif. Seelöwen präsentiert werden? Diese Gehege wäre doch ein wunderbarer weiterer Platz für die Bären. Na ja, träumen kann man ja.
    Liebe grüße und ein schönes Wochenende von
    Edith und Günter

    • Ja, liebe Frau Hausmann, an das Seelöwen- und Robbengehege im Aquapark hab ich in meinen Träumen auch gedacht!

      Liebe Grüße aus Erlangen
      Heidi

  7. Liebe ManuELA,

    ich glaube ich sagte es schon.Fast muss man Webshots noch dankbar sein;)
    Nein, dass ist nicht Ernst gemeint, aber ich bin einfach von Flickr begeistert.

    Was für ein tolles Album hast du wieder gezaubert:D

    Vielen Dank für deine viele Arbeit, die du dir stets machst.

    Meine Wünsche alle Eisbärenkinder in Zoos und Tierparks weltweit betreffend und ganz besonders die männlichen, sind ein gutes neues Zuhause und ein gutes langes Leben dann dort.

    Wenn das erste gewährleistet werden kann freue ich mich auch auf Nachwuchs.
    Das zweite liegt ja nicht allein in Menschenhand.

    Liebe Grüße
    Brigitte

  8. Hallo Manuela

    Ich finde auch man kann Vera dann mal eine Pause gönnen. :yes:
    Mit Flocke, Gregor und Aleut hat sie drei tolle Kinder in die Welt gesetzt.
    So lange sie sich mit den Zwillingen versteht, sollten sie zusammen bleiben.
    Ich bin bis heute überzeugt, sie hätte auch Flocke großgezogen, wenn sie in dem Winter nicht gestört worden wäre. Vera ist eine tolle Mama. 🙂

    Liebe Grüsse
    Chris :wave:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.