Mach’s gut lieber Eisbär Lars!

Eisbär Lars
Quelle: dpa/bwu lre

Eisbär Lars
*12. Dezember 1993 – Tierpark Hellabrunn München
†18. September 2017 – Aalborg Zoo/DK

***

Traurige Nachrichten aus dem Zoo Aalborg! 🙁

Bei einen gründlichen Gesundheitscheck wurde bei Eisbär Lars ein Lebertumor entdeckt, um ihn weiteres Leiden zu ersparen, wurde der schöne Eisbärenmann eingeschläfert.

Obwohl Lars ein geborenes Münchner Kindl war, und er einige Zoos in seinem Eisbärenleben sah war er für mich irgendwie und meistens “ein Berliner”.
Das Los der Papa von dem berühmtesten Eisbärenkind aller Zeiten zu sein, war bestimmt nicht immer ein Leichtes und schenkte ihm Aufmerksamkeiten, die er sonst in dem Ausmaß nie bekommen hätte.

Ich sah den feinen Eisbären zum ersten Mal im Berliner Zoo und gab ihm nicht annähernd die Aufmerksamkeit, die er verdient hätte, aber genug um zu sehen, was für ein attraktiver Eisbärenkerl, der eine gewisse Sanftheit ausstrahlte, er doch war.

Gern verfolgte ich das Leben von Lars im Netz, ob ihn Wuppertal, Rostock oder zuletzt in Aalborg. Über eine Nachricht hatte ich mich ganz besonders gefreut, per SMS bekam ich am 10.12.2010 in Antibes von einer Eisbärenfreundin die Info, dass Vilma bei dem Neu-Wuppertaler Eisbärenmann eingezogen war. DAS war damals ein sehnlichster Wunsch von mir.

Knuts Papa hatte schon in Wuppertal eine schwere Krankheit überstanden und war bestimmt nicht “der Gesündeste”. Aber so ein Lebertumor ist dann noch eine ganz andere Größenordnung.

Meine Gedanken sind bei Lars’ Pflegern, Ärzte und alle die viel Sympathie für den lieben Eisbärenmann hegten und hegen.

Mach’s gut lieber Eisbär Lars, in deinen wunderbaren Kindern Anori, Fiete, Qilak und Nuka wirst du weiterleben. Schön, dass du bei uns warst…

ManuELA

 

6 Kommentare

  1. mollymerrow

    It is such a sad day. We will miss Lars so much. He was special. His children will carry on his legacy.

  2. Ja ein wirklich trauriger Tag. Ich war zutiefst erschüttert über die Nachricht von Lars’ Tod. Meine Gedanken und mein Mitgefühl sind bei den Pflegern und Ärzten in Aalborg, die diesen wunderbaren Eisenbärenmann liebten und alles für ihn taten.Lars’ vier Kinder Anori, Fiete, die dänischen Zwillinge Quilak und Nuka werden sein Erbe weitergeben.
    Lars mein Großer, leb wohl , die, die dich liebten, werden dich vermissen!
    Liebe Manuela, danke für deine liebevollen und einfühlsamen Worte.
    Heidi

  3. mausfritzi1959

    Liebe Ela,  ich bin sehr traurig. Immer mehr von den “Alten” gehen. Lars, Vilma, Anton, Yoghi. Sehr traurig.  Liebe Grüße  Uli 

    Von meinem Samsung Gerät gesendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.