Im Pott – Eisbärin Antonia – Zoom Gelsenkirchen – 15.03.18 – 1

Eisbärin Antonia mit roten Ball im Zoom Gelsenkirchen

Endlich habe ich es mal in den Zoom Gelsenkirchen geschafft und ganz wichtig, bevor das süße Pott-Bärchen das Publikum um ihre Tatzen wickelt. 😀

Eisbärin AntoNIa – Eine Eisbärin mit Handicap

Was länge währt, wird endlich gut, und feine Gründe gibt es genug.
Ganz klar Eisbärin Antonia und der frischgebackene Eisbärenpapa Bill.

Aber zuerst zu Antonia die kleinwüchsige Eisbärin, die am 24. November 1989 in Karlsruhe das Licht der Welt erblickte. Ja, man mag es kaum glauben, aber die kleine Eisbärendame ist mittlerweile schon 28 Jahre alt.
Antonias Handicap ist absolut kein Charmehindernis im Gegenteil, sie eroberte sofort mein Herz im Sturm.

Als ich ankam, lief die Kurze ihre Wege. Irgendwann entschied sie sich die wunderbare Sonne in Gelsenkirchen zu genießen. 🙂

So richtig wollte sich die entspannte Phase bei Antonia nicht einstellen. Half vielleicht ein wenig schnuppern und reiben am Tannenbäumchen?

Tatsächlich. Das Chillen funktionierte und die kleine Eisbärendame döste im Sonnenschein vor sich hin. 🙂

Die Zeit verging und auf einmal war Antonia wieder wach und neugierig. Und sie hatte eine bei dem Wetter tolle Idee, sie ging ins Wasser.
Und da lies die kleine Bärin ihren Spieltrieb freien Lauf und das mit einem roten Ball. 😉

Eisbärin Antonia lies es einfach krachen. 😀

Auch Krach machen hatte mal ein Ende und Fräulein Eisbär, die den Ruf einer kleinen Zicke pflegt, ging wieder an Land und trocknete im Laufschritt ihr Pelzkleid. 😎

Wenn ihr mehr von “der Kleinen” sehen möchtet, dann kann ich euch die frische Bilderbox mit Antonia empfehlen. Viel Freude damit! 😉 🙂

Antonia – Zoom Gelsenkirchen – 15.03.2018 – 1

Selbstverständlich habe ich Antonias Nachbar Eisbär Bill beobachtet. Der Eisbärenmann bekommt in den nächsten Tagen seinen eigenen Blogbeitrag. 🙂

Tja, und weil die kleine Gelsenkirchnerin so pfiffig ist, gibt es natürlich einen zweiten Teil mit der GROSSartigen Antonia. 😀

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und möchte euch an die heutige Earth Hour 2018 erinnern.

Bis bald eure
ManuELA

4 Kommentare

  1. Liebe Manuela,
    angesichts dieser feinen Bilder kann ich gut verstehen, dass dir die bezaubernde Kleine dein Herz sofort gefangen hat! Sie hat so ein süßes Gesichtchen und hat dir viel von ihrer Spielfreude gezeigt!
    Ich hab die kleine Bärin sofort in mein Herz geschlossen! Sie ist eine kleine aber mega-feine Eisbärin; und vielleicht macht sie ja auch bei der Buben-WM als Orakel mit.
    Das wäre ein Volksfest in Gelsenkirchen!
    Liebe Manuela herzlichen Dank für die bezaubernden Bilder!
    Heidi

  2. Liebe Manuela,
    so eine süße und knuffige Maus ist die Antonia,ja,es kommt wirklich nicht auf die Größe an! 😉
    Auf Bill freu ich mich auch schon!
    Schönes Wochenende für dich und liebe Grüße von Brigitte,auch an die Heidi.

  3. Antonia ist eine meiner Lieblingsbärinnen.
    Schön, dass Du sie besucht hast. Laras
    Baby ist wohl noch hinter den Kulissen.
    Ich sah einen Bericht in der Lokalzeit
    Ruhr, da haben sie gerade das Gehege
    hergerichtet für Mutter und Kind. 🙂
    Du hattest Glück, Antonia so aktiv zu
    sehen, manchmal schläft sie nur… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.